ghostwriting4U: Promotion in der Medizin und Zahnmedizin – Pro und Contra

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Nach der letzten Prüfung im Studium ist man Arzt oder Zahnarzt, bekommt die Approbation und kann Patienten behandeln. Vorausgesetzt, das polizeiliche Führungszeugnis ist in Ordnung und ohne limitierende Einträge. Einer entscheidet sich an der Uni zu bleiben und dort zu arbeiten, andere gehen in die Forschung, an irgendein Institut oder zu einer Firma, wieder andere eröffnen ihre eigene Praxis nach der Facharztprüfung oder steigen in eine bestehende Praxis ein oder, wie bei Zahnmedizinern üblich, nach der Ausbildungsassistentenzeit. Eine Frage, die sich immer stellt: Sollte ich promovieren?

Zu promovieren und eine Doktorarbeit zu schreiben bedeutet auch immer zusätzlichen Zeitaufwand, Stress und weniger Zeit zu haben, als es nicht zu tun. Auf der anderen Seite spielen externale Kriterien eine Rolle: Patienten, die gern ein „Dr.“ vor dem Namen ihres Arztes oder Zahnarztes sehen wollen oder Firmen, die lieber jemanden mit eben diesen Titel vor dem Namen beschäftigen, denn bei Kongressen, Verhandlungen u.. schafft es eine zusätzliche externale Referenz.

Lea, eine Medizinstudentin hat sich ebenfalls mit dieser Frage auseinander gesetzt und ihre Überlegungen dazu hier veröffentlicht.

Und wer denkt, eine Promotion ist in jedem Fall fr mich wichtig, aber nicht weiß, wie er oder sie den Berg, den es da zu erklimmen gilt, schaffen soll, keine Zeit hat oder anderweitig Hilfe benötigt, um die Doktorarbeit zu schreiben, der findet jederzeit Hilfe bei ghostwriting4U, präzise, kostengünstig, schnell und diskret. Einfach unser Kontaktformular nutzen, wir sind für Sie da.