ghostwriting4U: Wofür steht welche Abkürzung?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwrting 4 U

Master und Bachelor sind Ergebnisse der Bolognareform, davor fanden sich Magisterabschlüsse, Diplomabschlüsse und (bei Medizinern und Zahnmedizinern ohne vorherige andere Arbeit) der Doktortitel als Kürzel vor dem Namen. Seitdem es Masterstudiengänge gibt, finden sich auch unterschiedliche Bezeichnungen für den einzelnen Masterabschluss. Was bedeutet eigentlich was?

M.Sc.

Der wohl noch mit am bekanntesten aller Masterabschlüsse, der Master of Science.Er wird verliehen für die meisten naturwissenschaftlichen und mathematischen Fächer, für einige Wirtschafts- und Ingenieursstudiengänge sowie für medizinische Fächer, die nicht zum Arzt oder Zahnarzt führen.

M.A.

Der Master of Arts, der früher für den Magister Artium stand. Studiengänge, die zu diesem Abschluss führen sind Fächer der angewandten Künste, der Theologie, der Sprachwissenschaften, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften. An einigen Hochschulen schließen wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge ebenfalls mit diesem Titel ab.

M.F.A.

Der Master of Fine Arts für Masterstudenten der freien und bildenden Künste, also Malerei und Bildhauerei.

M.ED.

Dieser Titel steht für den Master of Education und entspricht dem früheren ersten Staatsexamen für Studenten des Lehramtes. Er berechtigt dazu, mit dem Referendariat zu beginnen und für den eigentlichen Beruf des Lehrers ist dann nach wie vor ein zweites Staatsexamen notwenig.

M.ENG.

Im Gegensatz zu klassischen Universitäten, die ihren Studenten der Ingenieurswissenschaften den Titel Master of Science verleihen, wird der Master of Engineering in erster Linie von Fachhochschulen und Technischen Universitäten verliehen.

LL.M.

Dieser Titel wird hauptsächlich im englischsprachigen Raum für Jura-Absolventen verliehen und steht für „Legum Magister“, Meister der Rechte. In Deutschland gibt es beim Jurastudium, ähnlich wie bei Medizinern und Zahnmedizinern, weiterhin die klassische Ausbildung mit Referendariat und Staatsexamen.

M.MUS.

Der Master of Music wird von Musikhochschulen verliehen, entweder an Studierende an einem Instrument oder an Musikpädagogen.