ghostwriting4U: Kinder, wie die Zeit vergeht – Yves Montand und der französische Chanson

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Am 09. November 1991 verstarb der französische Sänger und Schauspieler Yves Montand.

Geboren am 13.10.1921 als Ivo Livi in der Toskana und mit den Eltern während der faschistischen Diktatur in Italien nach Frankreich ausgewandert, verließ er zeitig die Schule und half im Friseurladen seiner Schwester.

Seinen ersten Auftritt als Sänger hatte er 1938 in Marseille, nannte sich Yves Montand und wurde schnell bekannt. 1944 ging er nach Paris, begann im ABC und erhielt 1945 seine erste eigene Show im Theatre de l’Etoile. Nach einer kurzen Affäre mit Edith Piaf traf er 1949 Simone Signoret und heiratete sie zwei Jahre später.

Weltbekannt wurde er 1953 mit „Lohn der Angst“, einem Film über vier Männer, deren Auftrag darin besteht, eine Ladung Nitroglycerin auf ein entferntes Ölfeld in Südamerika zu bringen. Das Ganze ist lebensgefährlich und führt zu Spannungen zwischen den Protagonisten.

Montand, der sich bis Tschechoslowakei  als Kommunist verstand, drehte weitere Filme an der Seite von Romy Schneider, Marilyn Monroe, Jane Fonda, Gérard Depardieu.