ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – I fly like a butterfly and sting like a hornet

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

 

Heute hätte er seinen 75. Geburtstag gefeiert, Muhammad Ali, der Größte. Geboren als Cassius Marcellus Clay in Luisville, Kentucky. gewann er als Achtzehnjähriger olympisches Gold 1960 in Rom und 1964 seinen ersten Profi-Weltmeisterschaftskampf gegen Sonny Liston.

Ali, der zum Islam konvertierte und seinen ursprünglichen Namen änderte, da er der Name eines Sklaven war, wurde 1967 der Weltmeistertitel aberkannt, nachdem er den Wehrdienst in Vietnam verweigerte. Außerdem wurde er zu fünf Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt, die er aber nicht antreten musste.

1970 durfte Ali wieder boxen und einer seiner wichtigsten Kämpfe war der gegen Joe Frazier, der 1971 im New Yorker Madison Square Garden stattfand und den er nach Punkten verlor. 1974, als 30jaehriger und Außenseiter gesetzt, trat Ali gegen George Foreman in Kinshasa, Zaire an. Dieser Kampf, organisiert von Don King, ging als „Rumble in the Jungle“ in die Geschichte ein, und Ali wurde nach dem k.o. von Foreman in Runde Acht wieder Weltmeister.

Ali, der sich sein Leben lang politisch engagierte, bekam 1984 die Diagnose Parkinson und verstarb am 3.Juni 2016 in Scottsdale, Arizona.