Ghostwriter, Bachelorarbeiten, Master-Thesis und Diplomarbeit, Promotion – und was hat das mit dem Brexit zu tun?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Das Interview mit Ghostwriting4U zum Thema Brexit, wissenschaftliche Abschlussarbeiten und den Konsequenzen für Studenten und Unternehmen

Als Ghostwriting-Agentur mit Sitz in London können wir derzeit sehr genau verfolgen, was sich in Hinblick auf die Bestrebungen Großbritanniens, aus der EU auszutreten, hier im Land abspielt. Und es gibt bereits jetzt einen Vorgeschmack auf die Veränderungen, die sich im Land vollziehen werden, wenn im März 2017 offiziell der Austritt erklärt wird. Studenten aus der EU werden nicht mehr zu bisherigen Konditionen hier auf der Insel studieren können und ausländische Arbeitnehmer könnten ihren Freizügigkeitsstaus verlieren. Wie die Stimmung im Moment ist und welche Konsequenzen zu erwarten sind, wie ghostwriting4U auch weiterhin qualitativ hochwertige Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Promotionen und Diplomarbeiten fuer Kunden im hauptsächlich deutschsprachigen Raum anfertigt, all diese Fragen haben wir im Interview mit foreigndentist besprochen. Der Blog „foreigndentist“ gibt einen der besten Einblicke sowohl in zahnärztliche und ärztliche Praxen hier im Koenigreich, berichtet über das Krankenhausystems, den NHS und allgemein über das Leben in London.

Im Folgenden können Sie das vollständige Interview lesen. Und besuchen Sie auch einmal foreigndentist auf ihrer Internetseite.

Viel Spaß dabei!

 

foreigndentist:

Deutsche Unternehmen in Großbritannien und der Brexit

Teil 1 – ghostwriting4U schreibt hochwertige Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen hauptsächlich für seine deutschsprachige Kunden

London als Basis für eine erfolgreiche Ghostwriting-Agentur

In London gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Mal abgesehen vielleicht von einer wirklich guten Currywurst. Und man kann für so ziemlich alles ein Unternehmen finden, der Markt ist groß und die Nachfrage für gute Dienstleistungen und Waren ebenso.

Heute hat sich foreigndentist mit Dr. Alexander-Erik von Raithenstedt getroffen, einem der Gründer von ghostwriting4U.org, einer Ghostwriting-Agentur für akademische Texte, also alles von der Bachelorarbeit über die Master-Thesis und Diplomarbeit bis zur Promotion. ghostwriting4U bietet diese Dienstleistung für Studenten an Universitäten und Hochschulen, Studenten mit einem berufsbegleitendem Studium als auch für Kunden, die beispielsweise auf externem Weg eine Doktorarbeit schreiben lassen möchten. Ghostwriting4U arbeitet dabei mit spezialisierten Autoren zusammen und die beiden Gründer wissen, was es heißt und wie es geht, Doktorarbeiten zu schreiben, beide kommen aus der Medizin bzw. Zahnmedizin.

Eine Ghostwriting-Agentur mit Sitz in London und Kunden nicht nur in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

foreigndentist: Alexander, wir kennen uns schon eine ganze Weile, dies ist ein Grund dafür, dass wir uns hier im Interview duzen. Erst einmal Hallo und willkommen zu unserer Interview- und Berichtreihe über deutsche Unternehmen in London und dem bevorstehenden Brexit.

Dr. Alexander-Erik v. Raithenstedt: Es ist immer wieder interessant, Deutsche hier in der Stadt zu treffen und sich zu einem Gespräch in einem der vielen wunderbaren Cafes zu verabreden. Freue mich, dass wir uns heute über ghostwriting4U, die Situation in London und den Brexit unterhalten.

FD: Du bist einer der Gründer von ghostwriting4U und arbeitest mit einigen wirklich guten Leuten zusammen, erzähl‘ unseren Lesern ein wenig mehr.

A-E: Gerne! In der Tat, ghostwriting4U wurde von uns vor vielen Jahren gegründet um etwas anzubieten, worüber man in Deutschland teilweise noch immer hinter vorgehaltener Hand spricht. Ghostwriting4U.org entstand aus der Idee heraus, anderen Leuten, in erster Linie natürlich Studenten, beim Verfassen ihrer wissenschaftlichen Arbeiten zu helfen. Es fing alles an der Uni an, als eine Kommilitonin meines Mitgründers nicht so recht mit ihrer Diplomarbeit vorwärts kam. Zum Einen war es für sie schwierig, sich durch die Bibliothekbestände zu kämpfen, zum anderen war der Betreuer auch etwas grenzwertig, was die Aufmerksamkeit gegenüber der Studentin anbelangte. Irgendwann war sie so entnervt und kurz vor dem Nervenzusammenbruch, dass eben mein guter Freund und Mitgründer von ghostwriting4U sich dieser Kommilitonin annahm und ihre Diplomarbeit in vier Wochen fertig stellte. Das war damals eine grandiose Leistung, denn es musste noch alles auf einer Schreibmaschine getippt werden.

FD: Ihr habt aber nicht gleich nach dem Studium Euer Unternehmen gegründet, sondern erst einige Jahre später damit begonnen, das ganze kommerziell erfolgreich umzusetzen.

Alles begann mit einer Diplomarbeit und ging dann weiter mit der Doktorarbeit

A-E: Das ist richtig. Nach dem Studium haben wir beide erst einmal in unseren Berufen gearbeitet und stellten immer wieder fest, dass es viele Studenten gibt, die irgendwie vor dem gleichen Problem stehen wie damals diese Studentin mit ihrer Diplomarbeit. Ghostwriting war damals aber noch nicht wirklich ein Thema. Im medizinischen und zahnmedizinischen Bereich, aus dem wir beide u.a. kommen, gab es Agenturen bei denen man Doktorarbeiten kaufen konnte. Oder bei denen man ein quasi-Studium mit Abschluss irgendwo in Osteuropa gegen sehr, sehr viel Geld absolvierte. An dessen Ende stand dann meist auch gleich der Doktortitel. Wenn ich heute irgendwo in Deutschland durch eine Stadt gehe und die Schilder von Ärzten oder Zahnärzten sehe, fallen mir immer noch diese Doktortitel auf, die in Klammern irgendeine osteuropäische Stadt im Zusatz haben. Die Idee, dass wir das ganze professionell machen, kam wie gesagt erst später. Jeder von uns hatte da schon viele Fachartikel, Buchbeiträge und Bücher selbst erfolgreich geschrieben, alle im akademisch-wissenschaftlichen Bereich. Und irgendwann kam eine Psychologin auf mich zu, deren Doktorarbeit seit drei Jahren mehr rückwärts als vorwärts ging und die aber unbedingt diesen Abschluss benötigte, um an der Uni weiterzumachen. Ihr größtes Problem war: Sie konnte Wichtiges nicht von Unwichtigem unterscheiden und quälte sich durch entsetzlich viel Literatur in der Arbeitspsychologie. Einige der Bücher, von denen sie dachte, dass sie sie bräuchte waren, wenn überhaupt nur antiquarisch zu bekommen oder längst völlig vergriffen und nicht mehr zu beschaffen. Um es kurz zu machen: Sie hatte rundweg den Überblick verloren und sich in absolut unwichtigen Details verstrickt. Nichts ging mehr, die Arbeit musste aber fertig werden, denn ihre Halbtagsstelle an der Uni war eng mit eben dieser Abschlussarbeit verknüpft. Irgendwie hat sie mich dann überredet, ich habe das ganze aussortiert, geordnet, die Gliederung angepasst und über die Zielgerade geschoben. Gut, es war kein „Summa cum laude“, aber für das „magna cum laude“ hat es immerhin gereicht.

Ghostwriter schreiben akademische Texte nicht nur in Medizin, Zahnmedizin und Psychologie

FD: Und das war dann der Startschuss, eine eigene Ghostwriting-Agentur aufzubauen?

A-E: Noch nicht ganz. Meinem Mitgründer und Partner bei ghostwriting4U ist etwas ähnliches passiert, allerdings in der Zahnmedizin. Er kannte eine Zahnärztin, die unbedingt, fast um jeden Preis endlich diesen Doktortitel am Schild haben wollte. Aber sie wollte die Promotion nicht einfach kaufen. Das konnte man damals auch bei sog. Wissenschaftsberatungen machen, man legte einen hohen fünfstelligen Betrag auf den Tisch und bekam einige Zeit später den Termin zur Verteidigung, die meist auch reibungslos über die Bühne ging. Der Promovend musste sich um überhaupt gar nichts mehr kümmern, die wissenschaftliche Arbeit hatte meist auch nichts mehr mit dem medizinischen bzw. zahnmedizinischen Fachbereich dieses externen Promovenden zu tun. Also wie gesagt, sie wollte schon selbst etwas schreiben, machte für diese Promotion auch eine kleine Versuchsreihe und dann kam das Problem. 100 Seiten wollen geschrieben sein, für eine Promotion muss man Literaturrecherche betreiben, muss eine Gliederung erstellen, die den Prof zufrieden stellt und man muss schauen, wie man die Ergebnisse der Versuchsreihe in die Diskussion einbaut, um ein Ergebnis diskutieren zu können, was dann auch noch eine wissenschaftliche Erkenntnis von Wert darstellt. Also hatte mein Mitgründer von ghostwriting4U mit ihr die Abmachung getroffen, dass er ihr Kapitel für Kapitel fertig stellt, sie das Ganze immer wieder bei ihrem Professor vorlegt, der hat es dann gelesen, ihr Änderungsvorschläge gemacht, die Kapitel wurden aktualisiert und vier Monate später  war der Termin zur Verteidigung. Ich bin da immer noch ein wenig neidisch, er hat für die Ghostwriter-Leistung ein „summa cum laude“ hingelegt. Irgendwann haben wir dann mal unsere diesbezüglichen Erlebnisse ausgetauscht und dabei entstand die Idee, eine Ghostwriting-Agentur zu gründen. Und wir wollten uns dabei auf den wissenschaftlichen Bereich konzentrieren, also keine Texte für Politiker. Daher wir bieten unser Expertenwissen und das unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu so ziemlich allen Fachbereichen an. Egal, ob jemand eine Master-Thesis in Psychologie braucht oder jemand anderes mit seiner Bachelorarbeit im Maschinenbau nicht vorwärts kommt. In der Medizin und Zahnmedizin sind es Promotionen, die wir als Ghostwriter für unsere Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schreiben. Und was bei uns immer wieder angefragt wird sind Masterarbeiten von Studenten in berufsbegleitenden Studiengängen, also beispielsweise BWL oder auch Ingenieurswissenschaften. Die Kunden haben meist das Problem, ähnlich Ärzten und Zahnärzten die eine Doktorarbeit brauchen, dass die Zeit nebenher fehlt. Es ist einfach schwer zu managen, wenn Du den ganzen Tag arbeitest, Dich dann abends hinzusetzen, abzuschalten und umzuschalten auf das Thema. Insbesondere, wenn diese Kunden schon eine Familie haben, die natürlich auch auf ihr Recht pocht, dass Mama oder Papa endlich mal ihre oder seine Versprechungen einlöst.

Die Master-Thesis stellt heute einen wichtigen Schritt am Beginn der Karriere dar

FD: Genau, ich sehe das auch gelegentlich bei postgraduate Studenten, die hier an der Uni ihren PhD oder Masterabschluss machen wollen. Aber warum London?

AE: Es war nicht von Anfang an geplant, das Ganze von London aus zu starten. Es hat sich vielmehr so ergeben, weil wir beide extrem gute Verbindungen zu den hiesigen Unis haben wie Du weißt. Und da ist es sehr hilfreich, nicht nur die Verbindung zum Elfenbeinturm zu pflegen, Ideen, Anregungen und Kontakte zu bekommen, sondern natürlich auch die internationale Atmosphäre und alles, was damit verbunden ist, zu nutzen. Zusätzlich kommt hinzu, dass Du als Ghostwriter nicht einfach irgendwo in Deinem Büro sitzt und schreibst. Wenn wir Kunden haben, die eine Promotion schreiben lassen, dann sind auch immer mal wieder direkte Gespräche zwischen Ghostwriter und Auftraggeber notwendig, um Feinheiten zu klären und Details zu besprechen. Und London bietet für den Ghostwriter die gute Gelegenheit, von Heathrow aus, schnell jeden Ort und jede Stadt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu erreichen. Für die ein oder andere Arbeit, wenn es sich um etwas ganz Spezielles handelt und wir einen wirklichen Spezialisten brauchen, kann dieser einfliegen und wir besprechen alles am Airport. London ist da einfach auch sehr praktisch für so etwas wie eine Ghostwriting-Agentur. Und was zusätzlich zählt ist, dass wir ein wenig von Außen auf das schauen können, was sich zwischen einigen Ghostwritern in Deutschland abspielt. Es ist zum Teil surreal, wie dort Kunden hinterher gejagt wird. Wenn man sich in Foren im Internet umsieht, dann könnte man denken, die Geschäfte liefen schlecht. Kaum, dass es eine Frage zu Ghostwriting im Studium gibt, finden sich innerhalb von Stunden Antworten, in denen sich „Teilnehmer“ in ihren Meldungen damit überschlagen, diese oder jene Ghostwriting-Agentur hervorzuheben oder zu empfehlen. Wir sind zu lange im Business, als das wir nicht wüssten, welche Fake-Mail-Adresse zu wem gehört. Und darauf haben wir einfach keine Lust. Unsere Kunden kennen uns, wissen, was wir als Ghostwriter zu leisten im Stande sind und welche Qualität sie von uns bekommen. Und das bezieht sich auf Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen. Wir legen auch wenig Wert darauf, die größte Ghostwriting-Agentur zu werden. Wir setzen auf Qualität, persönliche Kontakte und zufriedene Kunden.

FD: Da sprichst Du ein paar sensible Punkte an. Vielleicht zuerst dazu: Im März will Theresa May, die britische Premierministerin den Austritt aus der Europäischen Union offiziell in Brüssel ankündigen, dann bleiben noch zwei Jahre Zeit, um alle Verträge zum Brexit unter Dach und Fach zu bekommen und das war’s dann. Also voraussichtlich im März 2019 ist Großbritannien nicht mehr Mitglied der Europaeischen Union. Was bedeutet das für Euer Unternehmen ghostwriting 4 U?

Mit der Ghostwriting-Agentur in London bleiben nach dem Brexit?

A-E: Im Augenblick herrscht ja so ziemlich große Aufregung bei einigen Ausländern, auch bei Deutschen. Was passiert, wenn die Freizügigkeit nicht mehr gegeben ist, brauche ich eine Arbeitserlaubnis, kann ich überhaupt bleiben usw. sind die häufigsten Fragen, die immer wieder auftauchen. Kürzlich gab es einen Artikel auf Spiegel-Online, der in etwa die Überschrift hatte: „Wir fühlen uns wie Geiseln“. Da ging es um die Situation von  bereits lange im Land lebenden Ausländern, deren Antrag auf permanent residency abgelehnt und denen bei der Gelegenheit gleichzeitig empfohlen wurde, das Land doch schon mal zu verlassen. Einige berichteten darin davon, dass die Verantwortlichen hier im Land schon mal ganz schnell bei der Sache sind, den ein oder anderen auch schon bei kleineren Vergehen, wie z.B. Verkehrsdelikten oder Ähnlichem, in Abschiebehaft zu nehmen und auszuweisen. Wir hatten uns ja schon einmal über die Bestrebungen des GMC unterhalten, mit dem Brexit eine schärfere Gangart gegenüber europäischen Ärzten einzuführen. Ich könnte mir vorstellen, dass man in bestimmten politischen Kreisen derzeit denkt, mit dem Brexit gehen viele von denen die hier arbeiten, forschen, leben. Und bei dem einen oder anderen müssen wir nur ein wenig nachhelfen. Für uns gibt es dieses Problem eher weniger. Und sollte es zu einem Abschied aus London kommen, dann gibt es andere angenehme Orte auf dieser Welt, von denen aus wir unsere erfolgreiche Ghostwriting-Agentur führen können, bei gleich hoher Qualität und Kundenzufriedenheit. Unsere Kunden wissen, dass sie sich auf uns verlassen können, egal ob wir sie von London, Paris, Zürich oder Luxemburg aus mit qualitativ hochwertigen Arbeiten versorgen. Eine Ghostwriting-Agentur ist nicht wirklich von einem physischen Standort abhängig, sehr viel läuft über das Internet. Schade wäre es nur bezogen auf unsere ausgezeichneten Kontakte zu den hiesigen Hochschulen, aber London wäre nicht aus der Welt.

FD: Ich komme noch einmal auf den Standort London und die sensiblen Punkte zurück…

A-E: Ich weiß, worauf Du hinauswillst, aber es hat uns nie gestört, dass man in Deutschland seit der zu Guttenberg-Affäre darüber nachdenkt, irgend etwas an den Gesetzen zu verändern und das Ghostwriting Business im wissenschaftlichen Bereich, für Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen unter Strafe zu stellen. Gut, hier in London steht man diesen Dingen aufgeschlossener und entspannter gegenüber. Hier sind Studenten auch an hohe Studiengebühren gewöhnt. Du weißt selbst, dass der britische Student gut £9500 pro Jahr bezahlt und es Nicht-EU Studenten auf bis zu teilweise £50.000 bringen, die sie allein für ihr Studium zahlen. Unterkunft, public transport und anderes kommt noch dazu. Auch Deutsche, die hier studieren und eine Master-Thesis oder an einem PhD arbeiten, wissen um diese hohen Kosten und sehen meist kein Problem darin, sich bei Ihrer Masterarbeit oder bei der Doktorarbeit helfen zu lassen. Das ist dann letztlich nicht mehr der große Betrag, als den es viele auch heute noch in Deutschland ansehen. Denn tatsächlich, und das weißt Du auch aus Deinem täglichen Geschäft, ist der Doktortitel der Türöffner für Positionen, die Du sonst nicht auf der Karriereleiter bekommst. Der damit verbundene höhere Verdienst macht die Kosten für den Ghostwriter einer Doktorarbeit schnell wieder wett. Wenn Studenten hier ihren Master-Studiengang belegen, Du weißt das auch aus der Zahnmedizin, dann zahlen die für ihren dreijährigen Kurs zwischen £60.000 und £80.000. Und die meisten dieser Postgraduates gehen nebenbei arbeiten. Da bleibt wenig Zeit für die Master-Thesis, das Geld ist aber für die meisten von ihnen nicht das Problem.

Für die Doktorarbeit in Medizin und Zahnmedizin noch ein paar Tipps vom Profi

FD: In der Tat, so ist es und gleichzeitig für den ein oder anderen in Deutschland schwer zu verstehen. Weil ich weiß, dass unserem Blog foreigndentist nicht nur eine ganze Reihe von Zahnärzten und Ärzten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz folgen, sondern genauso Studierende aus der Medizin und Zahnmedizin, hast Du noch ein oder zwei Tipps für diese zukünftigen Zahnmediziner und Mediziner in Bezug auf ihre geplante Promotion?

A-E: Ein Thema zu bekommen dürfte für Studenten der Medizin oder Zahnmedizin nicht das Problem sein. Wer weniger die Herausforderung einer klinischen Untersuchung braucht, der sollte sich in Fachbereichen wie Geschichte der Medizin oder Medizinethik umsehen. Das erfordert dann zwar ein tieferes Literaturstudium, erspart aber statistische Auswertungen. Damit haben Mediziner und Zahnmediziner aus meiner Erfahrung gelegentlich Probleme. Ansonsten ist es für das Schreiben der Promotion wichtig, sich einen guten Zeitplan zu erstellen und sich daran zu halten, egal wie gut das Wetter draußen ist oder welche Semesterparty gerade ansteht. Je fokussierter man an der Promotion arbeitet, desto schneller ist man damit fertig. Und wenn man denkt es geht gar nicht, dann gibt es ja noch den Ghostwriter. Da kann man sich in aller Ruhe auf sein Staatsexamen vorbereiten und weiß gleichzeitig, dass sich die Doktorarbeit in guten Händen befindet und erfolgreich geschrieben wird.

FD: Danke, dass Du mir die Reklame für Euch schon einmal vorweg genommen hast, allerdings interessiert den einen oder anderen, wie er oder sie Eure Agentur  ghostwriting4U am besten erreichen kann und wieviel eine Arbeit kostet.

A-E: ghostwriting4U.org findet man im Internet und zwar genau unter eben dieser Adresse: http://www.ghostwriting4u.org Wir haben ein Kontaktformular, mit dem wir ein paar für die Arbeit wichtige Daten abfragen, also ob es sich um eine Bachelorarbeit, eine Master-Thesis, eine Diplomarbeit oder Promotion handelt. Unsere Kunden erhalten dann in der Regel ein Angebot innerhalb von 24 Stunden, kostenfrei und transparent, d.h, was unten als Preis draufsteht kostet die fertige wissenschaftliche Arbeit und keinen Cent mehr. Die Kosten sind je nachdem, um was für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit und um welchen Fachbereich es sich handelt, in Abhängigkeit der zum Schreiben zur Verfügung stehenden Zeit und einiger weiterer Kriterien individuell. Man findet auf unseren Internetseiten aber eine Überblick, um schon ein wenig für sich selbst abschätzen zu können, um welche überschaubare Investition es geht.

FD: Lieber Alexander-Erik, danke für das Gespräch. Wir bleiben noch ein wenig und genießen hier vor dem Cafe in Shoreditch den beginnenden Frühling in London. Ich sage Danke an alle Leser von foreigndentist für das Interesse an unseren Geschichten rund um die Zahnmedizin und das Leben hier in Großbritannien und schauen Sie einfach mal auf die Seiten von ghostwriting4u.org