Medizinische Promotionsarbeiten nur Schmalspur?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Medizinische Fakultäten im Visier der Hochschulreformer

In den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts einigten sich die europäischen Hochschulminister auf die Bologna-Reform. Damit wurden traditionelle Studiengänge an den deutschen Hochschulen und Universitäten eingedampft und in das System von Bachelorstudiengängen und Masterstudiengängen gepresst. Das Ergebnis war eine Veränderung des Ausbildungsniveaus und es führte dazu, dass viele Studenten nach Beendigung ihres Bachelorstudienganges keine oder nur wenig Lust auf ein anschließendes Masterstudium haben. Schnelle Überführung junger Abiturienten in den Arbeitsmarkt, ein Ziel der Reform, wurde erreicht. Wirft man einen Blick nach Großbritannien, in dem dieses System seit ewigen Zeiten etabliert ist, sieht man die Folgen. Man kann als Anwalt nach drei Jahren Studium arbeiten, hat aber bei weitem nicht das Wissen und die Qualifikation wie deutsche Juristen nach Abschluss ihres Studiums. Ähnlich sieht es in der Psychologie und anderen Fächern aus. Schmalspur ist das Ergebnis.

Mediziner und Zahnmediziner schließen ihr Studium als Bachelor ab. Der Wissensstand ist entsprechend und keineswegs annähernd mit dem deutscher Medizin- und Zahnmedizinstudenten vergleichbar.

Was aber passiert derzeit in Bezug auf das deutsche Medizin- und Zahnmedizinstudium. Stimmen in den Medien werden lauter, dass es sich bei deutschen medizinischen und zahnmedizinischen Promotionsarbeiten um Schmalspurpromotionen handelt. Argumente, die dabei ins Feld geführt werden beziehen sich auf den Umfang der Promotionen, die Anzahl der zitierten Arbeiten und die inhaltliche Qualität. Zum Teil werden fachfremde Professoren interviewt, zitiert und als Zeugen dafür vorgestellt, dass Mediziner und Zahnmediziner keine, anderen Fächern vergleichbare Promotionsarbeiten vorlegen. Diese Kampagne nimmt in der letzten Zeit Fahrt auf und gipfelt darin vorzuschlagen, dass man zukünftig zwei unterschiedliche Arten von Doktortiteln für Mediziner und Zahnmediziner einführen sollte. Die Argumente gehen dahin, dass schließlich auch in den USA deutlich weniger Mediziner und Zahnmediziner promovieren, also den akademischen Grad PhD verliehen bekommen. Was an dieser Stelle allerdings verschwiegen wird, ist die Tatsache, dass in Ländern wie USA und Großbritannien von den PhD-Kandidaten ein nicht unwesentlicher finanzieller Aufwand dafür betrieben werden muss. So kostet der PhD-Studiengang in Großbritannien etwa 60Tausend Britische Pfund.

Die Promotion in Medizin und Zahnmedizin als Nachweis wissenschaftlichen Arbeitens

Für Mediziner und Zahnmediziner ist die Promotion in Deutschland keineswegs eine Veranstaltung auf der Schmalspur. Denn wer will beurteilen, inwieweit umfangreichere Arbeiten aus anderen Fachgebieten wie der Betriebswirtschaft, Psychologie oder der Journalistik einen qualitativ höheren Wert haben. Eine größere Anzahl an bedruckten Seiten, ein umfangreicheres Literaturverzeichnis sind jedenfalls kein Kriterium für eine höhere Qualität der Promotion. Jedes Studienfach hat seine ganz eigenen Anforderungen. Diese kann man auch nicht einfach so studienfachübergreifend vergleichen.

Am 30.April 1905 schloss Albert Einstein seine Dissertation „Eine neue Bestimmung der Moleküldimensionen“ ab, drei Monate später reichte er sie an der Universität Zürich ein. Die Arbeit umfasst 17 Seiten. Will etwa irgendjemand behaupten, diese Doktorarbeit sei nichts wert, nur weil sie nicht mindestens 400 Seiten umfasst? In diesen Arbeiten, ganz gleich ob sie nun von Medizinern, Zahnmedizinern, Juristen, Psychologen oder Ingenieuren geschrieben werden kann der Umfang der Promotion kein Kriterium für die Güte sein. Vielmehr kommt es auf die wissenschaftliche Wertigkeit an, d.h., inwiefern stellt sie einen Zuwachs an wissenschaftlicher Erkenntnis dar und welche weiterreichenden Wirkungen gehen aus dieser Promotion hervor. Was nützt eine 400 Seiten starke Promotionsarbeit, deren Inhalt bedeutungslos für Medizin oder Zahnmedizin wäre. Und in der heutigen Zeit ist nicht mehr mit solch großartigen, umwälzenden Erkenntnissen zu rechnen, wie sie ein Virchow, Koch, Ehrlich, von Behring u.a gemacht haben. Dazu sind Forschungen in der heutigen Zeit zu spezialisiert und beschäftigen sich weitaus detaillierter mit der Materie, als zu einer Zeit, als es um die Entdeckung der Ursachen von Infektionskrankheiten und anderer Grundlagen in der Medizin und Zahnmedizin ging.

Das Team von ghostwriting4U kann sich der Diskussion um die Wertigkeit von Doktorarbeiten in verschiedenen Fachbereichen nicht entziehen. Der Artikel zeigt jedoch unsere Meinung zu dieser Thematik und wir sind bereit, Ihnen bei Fragen zu Ihrer Promotion mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ihnen bei deren Anfertigung zu helfen. Gern stehen wir Ihnen zur Verfügung. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

Promotion für Mediziner und Zahnmediziner – nach wie vor ein wichtiges Thema

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Doktorarbeit in der Medizin – für Studenten oftmals schwierige Bedingungen

Umfrage unter Medizinstudenten zeigt Schwierigkeiten auf

In einer Umfrage des Hartmannbundes 2017, wurden 2291 Studenten der Medizin zu ihrer Promotion befragt.

Alle der befragten Medizinstudenten befanden sich zwischen dem ersten und 13. Semester. Der Alterdurchschnitt lag bei 25,6 Jahren.

Von den befragten Medizinstudenten hatten 118 ihre Promotion bereits abgeschlossen, 1148 arbeiteten noch an ihrer Doktorarbeit und 989 arbeiteten (noch)  nicht an einer Promotion.

Auf die Frage, wie sich das Schreiben an einer Promotion in der Medizin unter den heutigen Studienbedingungen gestalte, sagten 59 %, dass diese nur schwer zu schaffen sei. 20,3 % äußerten, dass sie als Medizinstudenten unter den heutigen Studienbedingungen die Arbeit an ihrer Promotion gut schaffen würden. 11,6% der befragten Studenten waren der Meinung, dass eine Promotion in der Medizin unter den heute existierenden Bedingungen im Medizinstudium nicht zu schaffen sei. 12,7% der Befragten Medizinstudenten hatten keine Meinung oder wollten sich dazu nicht äußern.

 

Promotionen in Medizin und Zahnmedizin vor dem Hintergrund unterschiedlicher Unterstützung in den Fachbereichen

Auf die Frage, wie die Medizinstudenten ihre Fähigkeiten einschätzen, wissenschaftlich arbeiten zu können, bewerteten 5,2 % ihre Fähigkeiten als „sehr gut“, 27,1 % als „gut“, die Mehrheit bzw. 38,1 %bewertete sich mit „befriedigend“ und 20,4 % sagten von sich, dass ihre Fähigkeiten, wissenschaftlich zu arbeiten „ausreichend“ wäre, während 9,1 % diese als „mangelhaft“ bezeichneten.

Interessant sind die Antworten der Medizinstudenten auch hinsichtlich der Betreuung ihrer Arbeit. Immerhin 59,2 % wünschten sich in der Befragung einer Verbesserung der Betreuung. Das ist eine Groessenordnung, die auch ghostwriting4U bei der Betreuung von Promovenden immer wieder macht. Viele derer, die ihre Doktorarbeit in der Medizin schreiben oder in der Zahnmedizin promovieren, haben das Gefühl, auf sich selbst gestellt zu sein. Oftmals ist es schwer, den Doktorvater zu konsultieren und mit ihm oder ihr Fragen zur anstehenden Promotion zu besprechen. Nicht selten werden wir als ghostwriting-Agentur kontaktiert, weil es keine entsprechende Hilfe von Seiten der Uni gibt und der Promovend sich völlig allein gelassen fühlt. Es kommt auch vor, dass Mediziner oder Zahnmediziner ihre Promotion bereits eingereicht hatten, diese aber vom Gutachter mit Korrekturbemerkungen zurück bekamen. Nach langer Zeit der Schreibens, einer Menge an investierter Energie, ist nicht mehr jeder Promovend in der Lage, diese Änderungen auch durchzuführen. Meist haben sich die Lebensunstaende geändert, jemand hat jetzt eine eigene Praxis oder arbeitet lange Schichten im Krankenhaus. Und da bleibt nicht wenigen Ärzten oder Zahnärzten oftmals nur noch die Möglichkeit, sich an ghostwriting4U zu wenden, um die bereits geschriebene Doktorarbeit doch noch über die Zielgerade zu bringen.

 

Doktorarbeiten als Türöffner im beruflichen Umfeld

Für 44,3 % der vom Hartmannbund befragten Medizinstudenten besteht die Überlegung, eine Doktorarbeit zu schreiben darin, dass sie von späterem Nutzen im Beruf ist. 36,3 % der Befragten Medizinstudenten sehen dagegen keinen Mehrwert, der sich aus ihrer Promotion ergibt.

Hinsichtlich der Art der Promotion entschieden sich 47% der Medizinstudenten für einen experimentellen Ansatz in ihrer Doktorarbeit, 26 % der Promovenden für eine klinische Doktorarbeit, während 27 % der Studenten einen statistischen Ansatz bevorzugten.

Die Medizinstudenten wurden ebenfalls zu den Gründen ihrer Promotion befragt, Mehrfachantworten waren möglich. Für die Mehrzahl der Promovenden, nämlich 60 %  war die Erlangung des akademischen Grades wichtig, 57 % der Medizinstudenten gaben Prestige/Ehrgeiz als Grund für ihre Doktorarbeit an. Für ebenfalls 57 % der Studenten war einer der Gründe die höhere Akzeptanz seitens des Patienten und nur 9 % der Befragten sahen als Grund für ihre Doktorarbeit ein späteres höheres Einkommen.

Die Themen fuer ihre Promotion erhielten 45 % der Befragten Medizinstudenten von ihrem Doktorvater und 5% der Promovenden schafften es, ihre Doktorarbeit noch während ihres Medizinstudiums abzuschließen. Interessant ist auch die Aussage, dass 20,3 % der Studenten immerhin vier Semester an ihrer Promotion gearbeitet haben.

 

 

ghostwriting4U: Keine Zeit, keinen Nerv, keine Lust? Es gibt eine Lösung für das Problem!

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Promovenden, es gibt die unterschiedlichsten Gründe zu promovieren und jeder, der eine Doktorarbeit schreibt, hat seine eigene Geschichte und seine sehr eigene Motivation es zu tun. Da sind diejenigen, die ihre Doktorarbeit noch während des Studiums schreiben, meist zukünftige Ärzte und Zahnärzte, da sind diejenigen, die ihr Studium bereits abgeschlossen und entdeckt haben, dass es mit der Karriere nicht richtig vorwärts geht, wenn die Promotion fehlt.

Und dann sind da noch all die Nachwuchswissenschaftler, die, wenn sie Glück haben, eine halbe Stelle an der Uni oder Hochschule haben. Und da heißt es oft, der Arbeitsvertrag ist befristet und nebenher gilt es auch noch Lehrveranstaltungen zu halten, Klausuren zu bewerten und dem Prof zur Verfügung zu stehen. Wenn dann noch die Familie ihr Recht einfordert wird es eng.

Für das Schreiben der Promotion bleibt immer weniger Zeit, man kommt aus dem Rhythmus und irgendwann ist die Energie aufgebraucht, sich selbst noch einmal aufzuraffen und an der Doktorarbeit weiter zu schreiben.

Jetzt die Flinte ins Korn zu werfen ist eine Entscheidung. Doch ist solch eine Entscheidung nach all der Zeit, der Energie und dem Aufwand, den man bereits investiert hat wirklich die beste aller Ideen?

Wenn Sie denken, es geht nicht weiter, Ihnen fehlt die Kraft und Sie wollen diese Arbeit, die Ihnen immer noch wichtig genug ist, sie zu beenden, fertig stellen, dann lohnt es sich vielleicht, Hilfe bei jemanden zu suchen, der die Promotion mit Ihnen zusammen zu einem glücklichen und erfolgreichen ende bringt.

Wenn Sie der Meinung sind, das ist es wert, kontaktieren Sie uns einfach, schnell und bequem über unser Kontaktformular.  Sie erhalten ein unverbindliches Angebot von ghostwriting4U.

Prüfen Sie Ihr individuelles Angebot gewissenhaft. Nach Auftragserteilung Ihrerseits kann es mit dem Schreiben an Ihrer Doktorarbeit oder einem individuellen Coaching losgehen.

Was immer auch Ihre Gründe sind, sich professionelle Hilfe zu holen, ghostwriting4U ist für Sie da: diskretschnellpräzise, erfolgreich und kostentransparent.

ghostwriting4U: Der Ghostwriter-Report- Interview auf Kölncampus und in der Zeit-Online

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Ein Autor von „Zeit-Campus“ hat zum Thema Ghostwriting recherchiert und gibt darüber Auskunft in einem Telefoninterview. Für seine Recherchen hat er europaweit Ghostwriting-Agenturen besucht und konnte feststellen, dass es viele Studierende gibt, die ihre wissenschaftlichen Abschlussarbeiten schreiben lassen. Ganz klar kommt auch zum Ausdruck, dass einige Ghostwriting-Agenturen hauptsächlich Seminar- und Hausarbeiten schreiben. Warum ist das so? Weil es für eine Master-Thesis, Diplomarbeit und Promotion mehr benötigt und Autoren braucht, die sich damit richtig gut auskennen. Denn, so wie der Autor am Telefon berichtet, sind es oft auch Ghostwriter, bei denen nicht immer klar ist, wie qualifiziert sie denn wirklich sind. Deshalb besteht das Team von ghostwriting4U aus erfahrenen und hoch qualifizierten Hochschullehrern und Wissenschaftlern, die wissen, wie man anspruchsvolle wissenschaftliche Abschlussarbeiten erfolgreich über die Ziellinie bringt. Und genauso wissen die Teammitglieder bei ghostwriting4U, was unsere Kunden erwarten. Wir benötigen keine Plagiat-Checks weil wir sauber recherchieren, korrekt Quellen angeben und wissenschaftlich exakt zitieren. Das macht den Unterschied.

Und unser Spektrum reicht von Bachelorarbeiten über die Master-Thesis und Diplomarbeiten bis hin zu Promotionen, in den Geisteswissenschaften, den Sozialwissenschaften genauso, wie in den Wirtschaftswissenschaften, egal ob es sich um Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre handelt. Und eine unserer besonderen Stärken sind Promotionen in Medizin und Zahnmedizin, zwei Fachgebiete, in denen wir seit über 30 Jahren publizieren.

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Hilfe bei einer Ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeiten benötigen, dann nutzen Sie doch einfach und schnell unser Kontaktformular.

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – Der erste Nobelpreisträger für Physik

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Als er am 27. Maerz 1845 in Lennep, heute ein Stadtteil von Remscheid geboren wurde, konnte niemand ahnen, das Wilhelm Conrad Röntgen, Sohn eines Tuchhändlers, der erste Nobelpreisträger für Physik sein würde. Seine Familie siedelte in die Niederlande über, wo er die Schule ohne Abschluss verließ. 1865 begann er an der ETH Zürich zu studieren und beendete dieses 1868 als Maschinenbauingenieur. Mit der Arbeit „Studien über Gase“ promovierte Röntgen an der Universität Zürich.

Nach Stationen in Würzburg, Strassburg, Hohenheim und Giessen, wurde er 1888 zum Rektor der Universität in Würzburg ernannt. Am 08. November 1895 gelang ihm die Entdeckung der von ihm genannten „X-Strahlen“, die nach einem Vorschlag des Anatomen von Kölliker in Röntgenstrahlen umbenannt wurden. Eine seiner ersten Aufnahmen mit Röntgenstrahlen war die Hand seiner Ehefrau.

In München arbeitete er als Professor seit 1900 und erhielt 1901 den ersten Nobelpreis für Physik. Wilhelm Conrad Röntgen starb am 10. Februar 1923 an Darmkrebs in München.

ghostwriting4U:Den Lebenslauf ein wenig, sagen wir mal, auffrischen

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Promotion, alles ernste Dinge, die es zu bewältigen gilt. Und dann ist da noch der Lebenslauf. Manchmal passen da ein paar Lebensabschnitte so gar nicht und das könnte ein echtes Hindernis für den Job sein. Dachte sich auch Frau Hinz, die dann aber doch viele Jahre im Bundestag als Abgeordnete ihre Runden drehte. Immerhin, so sagte es ihr Lebenslauf zumindest aus, als Juristin.

Lust darauf, den eigenen Lebenslauf zu Hinzen? Dann gibt es hier den wundervollen Generator bei Zeit-Online. Viel Vergnügen!

ghostwriting4U: Promotion in der Medizin und Zahnmedizin – Pro und Contra Doktorarbeit

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Nach der letzten Prüfung im Studium ist man Arzt oder Zahnarzt, bekommt die Approbation und kann Patienten behandeln. Vorausgesetzt, das polizeiliche Führungszeugnis ist in Ordnung und ohne limitierende Einträge. Einer entscheidet sich an der Uni zu bleiben und dort zu arbeiten, andere gehen in die Forschung, an irgendein Institut oder zu einer Firma, wieder andere eröffnen ihre eigene Praxis nach der Facharztprüfung oder steigen in eine bestehende Praxis ein oder, wie bei Zahnmedizinern üblich, nach der Ausbildungsassistentenzeit. Eine Frage, die sich immer stellt: Sollte ich promovieren?

Zu promovieren und eine Doktorarbeit zu schreiben bedeutet auch immer zusätzlichen Zeitaufwand, Stress und weniger Zeit zu haben, als es nicht zu tun. Auf der anderen Seite spielen externale Kriterien eine Rolle: Patienten, die gern ein “Dr.” vor dem Namen ihres Arztes oder Zahnarztes sehen wollen oder Firmen, die lieber jemanden mit eben diesen Titel vor dem Namen beschäftigen, denn bei Kongressen, Verhandlungen u.. schafft es eine zusätzliche externale Referenz.

Lea, eine Medizinstudentin hat sich ebenfalls mit dieser Frage auseinander gesetzt und ihre Überlegungen dazu hier veröffentlicht.

Und wer denkt, eine Promotion ist in jedem Fall fr mich wichtig, aber nicht weiß, wie er oder sie den Berg, den es da zu erklimmen gilt, schaffen soll, keine Zeit hat oder anderweitig Hilfe benötigt, um die Doktorarbeit zu schreiben, der findet jederzeit Hilfe bei ghostwriting4U, präzise, kostengünstig, schnell und diskret. Einfach unser Kontaktformular nutzen, wir sind für Sie da.

ghostwriting4U: Stimmt das wirklich?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

ghostwriting 4 U

 

Es gibt nicht wenige, die meinen, Ärzte und Zahnärzte würden ihren Doktortitel viel zu einfach bekommen, in anderen Studienfächern müsste man viel härter und länger daran arbeiten. Außerdem gäbe es unter diesen Promotionen mehr Plagiate.

Wenn man bedenkt, dass etwa 80 Prozent aller Studierenden der Medizin und Zahnmedizin ihre Promotion zum Ende ihres Studiums schreiben, dann kann man davon ausgehen, dass diese mehr Zeit haben an der Arbeit zu schreiben, als jemand, der nebenbei noch arbeiten muss. Die Frage nach dem Plagiat stellt sich gelegentlich, wenn die Mediziner und Zahnmediziner sehr dicht an Themen ihres betreuenden Professors arbeiten. Nicht selten nutzen Professoren die Ergebnisse ihrer Promovierenden für eigene Artikel. Und eine Einordnung auf der Zeitlinie, wer hat was wann veröffentlicht, fällt meist schwer.

Den Patienten dürfte es egal sein, denn höchst selten hat der Arzt oder Zahnarzt in seiner Doktorarbeit zu einem Thema geforscht, was direkt mit der Behandlung der Patienten zu tun hat.

Wenn Sie an einer Promotion in Medizin oder Zahnmedizin sitzen und es nicht wirklich vorwärts geht, wenn Sie Hilfe benötigen, sei es aus mangelnder Zeit oder Sie haben Probleme Wichtiges von Unwichtigem zu trennen oder zu strukturieren: Was immer auch Ihre Gründe sind, sich professionelle Hilfe zu holen, ghostwriting4U ist für Sie da: diskretschnellpräzise, erfolgreich und kostentransparent.

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot mit unserem Kontaktformular an.

Prüfen Sie Ihr individuelles Angebot gewissenhaft. Nach Auftragserteilung Ihrerseits kann es mit dem Schreiben an Ihrer Doktorarbeit oder einem individuellen Coaching losgehen.

ghostwriting4U: Weil Sie Wichtigeres zu tun haben und weil wir es können!

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

160910-final-hochkant-www_seite_3

ghostwriting4U hilft Ihnen mit Kompetenz und Expertise ✓ fachlich hochwertig, ✓ diskret, ✓ zuverlässig ✓günstig. ►Hausarbeit, ►Bachelorarbeit, ►Masterarbeit, ►Promotion

Ghostwriter, Bachelorarbeiten, Master-Thesis und Diplomarbeit, Promotion – und was hat das mit dem Brexit zu tun?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Das Interview mit Ghostwriting4U zum Thema Brexit, wissenschaftliche Abschlussarbeiten und den Konsequenzen für Studenten und Unternehmen

Als Ghostwriting-Agentur mit Sitz in London können wir derzeit sehr genau verfolgen, was sich in Hinblick auf die Bestrebungen Großbritanniens, aus der EU auszutreten, hier im Land abspielt. Und es gibt bereits jetzt einen Vorgeschmack auf die Veränderungen, die sich im Land vollziehen werden, wenn im März 2017 offiziell der Austritt erklärt wird. Studenten aus der EU werden nicht mehr zu bisherigen Konditionen hier auf der Insel studieren können und ausländische Arbeitnehmer könnten ihren Freizügigkeitsstaus verlieren. Wie die Stimmung im Moment ist und welche Konsequenzen zu erwarten sind, wie ghostwriting4U auch weiterhin qualitativ hochwertige Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Promotionen und Diplomarbeiten fuer Kunden im hauptsächlich deutschsprachigen Raum anfertigt, all diese Fragen haben wir im Interview mit foreigndentist besprochen. Der Blog „foreigndentist“ gibt einen der besten Einblicke sowohl in zahnärztliche und ärztliche Praxen hier im Koenigreich, berichtet über das Krankenhausystems, den NHS und allgemein über das Leben in London.

Im Folgenden können Sie das vollständige Interview lesen. Und besuchen Sie auch einmal foreigndentist auf ihrer Internetseite.

Viel Spaß dabei!

 

foreigndentist:

Deutsche Unternehmen in Großbritannien und der Brexit

Teil 1 – ghostwriting4U schreibt hochwertige Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen hauptsächlich für seine deutschsprachige Kunden

London als Basis für eine erfolgreiche Ghostwriting-Agentur

In London gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Mal abgesehen vielleicht von einer wirklich guten Currywurst. Und man kann für so ziemlich alles ein Unternehmen finden, der Markt ist groß und die Nachfrage für gute Dienstleistungen und Waren ebenso.

Heute hat sich foreigndentist mit Dr. Alexander-Erik von Raithenstedt getroffen, einem der Gründer von ghostwriting4U.org, einer Ghostwriting-Agentur für akademische Texte, also alles von der Bachelorarbeit über die Master-Thesis und Diplomarbeit bis zur Promotion. ghostwriting4U bietet diese Dienstleistung für Studenten an Universitäten und Hochschulen, Studenten mit einem berufsbegleitendem Studium als auch für Kunden, die beispielsweise auf externem Weg eine Doktorarbeit schreiben lassen möchten. Ghostwriting4U arbeitet dabei mit spezialisierten Autoren zusammen und die beiden Gründer wissen, was es heißt und wie es geht, Doktorarbeiten zu schreiben, beide kommen aus der Medizin bzw. Zahnmedizin.

Eine Ghostwriting-Agentur mit Sitz in London und Kunden nicht nur in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

foreigndentist: Alexander, wir kennen uns schon eine ganze Weile, dies ist ein Grund dafür, dass wir uns hier im Interview duzen. Erst einmal Hallo und willkommen zu unserer Interview- und Berichtreihe über deutsche Unternehmen in London und dem bevorstehenden Brexit.

Dr. Alexander-Erik v. Raithenstedt: Es ist immer wieder interessant, Deutsche hier in der Stadt zu treffen und sich zu einem Gespräch in einem der vielen wunderbaren Cafes zu verabreden. Freue mich, dass wir uns heute über ghostwriting4U, die Situation in London und den Brexit unterhalten.

FD: Du bist einer der Gründer von ghostwriting4U und arbeitest mit einigen wirklich guten Leuten zusammen, erzähl‘ unseren Lesern ein wenig mehr.

A-E: Gerne! In der Tat, ghostwriting4U wurde von uns vor vielen Jahren gegründet um etwas anzubieten, worüber man in Deutschland teilweise noch immer hinter vorgehaltener Hand spricht. Ghostwriting4U.org entstand aus der Idee heraus, anderen Leuten, in erster Linie natürlich Studenten, beim Verfassen ihrer wissenschaftlichen Arbeiten zu helfen. Es fing alles an der Uni an, als eine Kommilitonin meines Mitgründers nicht so recht mit ihrer Diplomarbeit vorwärts kam. Zum Einen war es für sie schwierig, sich durch die Bibliothekbestände zu kämpfen, zum anderen war der Betreuer auch etwas grenzwertig, was die Aufmerksamkeit gegenüber der Studentin anbelangte. Irgendwann war sie so entnervt und kurz vor dem Nervenzusammenbruch, dass eben mein guter Freund und Mitgründer von ghostwriting4U sich dieser Kommilitonin annahm und ihre Diplomarbeit in vier Wochen fertig stellte. Das war damals eine grandiose Leistung, denn es musste noch alles auf einer Schreibmaschine getippt werden.

FD: Ihr habt aber nicht gleich nach dem Studium Euer Unternehmen gegründet, sondern erst einige Jahre später damit begonnen, das ganze kommerziell erfolgreich umzusetzen.

Alles begann mit einer Diplomarbeit und ging dann weiter mit der Doktorarbeit

A-E: Das ist richtig. Nach dem Studium haben wir beide erst einmal in unseren Berufen gearbeitet und stellten immer wieder fest, dass es viele Studenten gibt, die irgendwie vor dem gleichen Problem stehen wie damals diese Studentin mit ihrer Diplomarbeit. Ghostwriting war damals aber noch nicht wirklich ein Thema. Im medizinischen und zahnmedizinischen Bereich, aus dem wir beide u.a. kommen, gab es Agenturen bei denen man Doktorarbeiten kaufen konnte. Oder bei denen man ein quasi-Studium mit Abschluss irgendwo in Osteuropa gegen sehr, sehr viel Geld absolvierte. An dessen Ende stand dann meist auch gleich der Doktortitel. Wenn ich heute irgendwo in Deutschland durch eine Stadt gehe und die Schilder von Ärzten oder Zahnärzten sehe, fallen mir immer noch diese Doktortitel auf, die in Klammern irgendeine osteuropäische Stadt im Zusatz haben. Die Idee, dass wir das ganze professionell machen, kam wie gesagt erst später. Jeder von uns hatte da schon viele Fachartikel, Buchbeiträge und Bücher selbst erfolgreich geschrieben, alle im akademisch-wissenschaftlichen Bereich. Und irgendwann kam eine Psychologin auf mich zu, deren Doktorarbeit seit drei Jahren mehr rückwärts als vorwärts ging und die aber unbedingt diesen Abschluss benötigte, um an der Uni weiterzumachen. Ihr größtes Problem war: Sie konnte Wichtiges nicht von Unwichtigem unterscheiden und quälte sich durch entsetzlich viel Literatur in der Arbeitspsychologie. Einige der Bücher, von denen sie dachte, dass sie sie bräuchte waren, wenn überhaupt nur antiquarisch zu bekommen oder längst völlig vergriffen und nicht mehr zu beschaffen. Um es kurz zu machen: Sie hatte rundweg den Überblick verloren und sich in absolut unwichtigen Details verstrickt. Nichts ging mehr, die Arbeit musste aber fertig werden, denn ihre Halbtagsstelle an der Uni war eng mit eben dieser Abschlussarbeit verknüpft. Irgendwie hat sie mich dann überredet, ich habe das ganze aussortiert, geordnet, die Gliederung angepasst und über die Zielgerade geschoben. Gut, es war kein „Summa cum laude“, aber für das „magna cum laude“ hat es immerhin gereicht.

Ghostwriter schreiben akademische Texte nicht nur in Medizin, Zahnmedizin und Psychologie

FD: Und das war dann der Startschuss, eine eigene Ghostwriting-Agentur aufzubauen?

A-E: Noch nicht ganz. Meinem Mitgründer und Partner bei ghostwriting4U ist etwas ähnliches passiert, allerdings in der Zahnmedizin. Er kannte eine Zahnärztin, die unbedingt, fast um jeden Preis endlich diesen Doktortitel am Schild haben wollte. Aber sie wollte die Promotion nicht einfach kaufen. Das konnte man damals auch bei sog. Wissenschaftsberatungen machen, man legte einen hohen fünfstelligen Betrag auf den Tisch und bekam einige Zeit später den Termin zur Verteidigung, die meist auch reibungslos über die Bühne ging. Der Promovend musste sich um überhaupt gar nichts mehr kümmern, die wissenschaftliche Arbeit hatte meist auch nichts mehr mit dem medizinischen bzw. zahnmedizinischen Fachbereich dieses externen Promovenden zu tun. Also wie gesagt, sie wollte schon selbst etwas schreiben, machte für diese Promotion auch eine kleine Versuchsreihe und dann kam das Problem. 100 Seiten wollen geschrieben sein, für eine Promotion muss man Literaturrecherche betreiben, muss eine Gliederung erstellen, die den Prof zufrieden stellt und man muss schauen, wie man die Ergebnisse der Versuchsreihe in die Diskussion einbaut, um ein Ergebnis diskutieren zu können, was dann auch noch eine wissenschaftliche Erkenntnis von Wert darstellt. Also hatte mein Mitgründer von ghostwriting4U mit ihr die Abmachung getroffen, dass er ihr Kapitel für Kapitel fertig stellt, sie das Ganze immer wieder bei ihrem Professor vorlegt, der hat es dann gelesen, ihr Änderungsvorschläge gemacht, die Kapitel wurden aktualisiert und vier Monate später  war der Termin zur Verteidigung. Ich bin da immer noch ein wenig neidisch, er hat für die Ghostwriter-Leistung ein „summa cum laude“ hingelegt. Irgendwann haben wir dann mal unsere diesbezüglichen Erlebnisse ausgetauscht und dabei entstand die Idee, eine Ghostwriting-Agentur zu gründen. Und wir wollten uns dabei auf den wissenschaftlichen Bereich konzentrieren, also keine Texte für Politiker. Daher wir bieten unser Expertenwissen und das unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu so ziemlich allen Fachbereichen an. Egal, ob jemand eine Master-Thesis in Psychologie braucht oder jemand anderes mit seiner Bachelorarbeit im Maschinenbau nicht vorwärts kommt. In der Medizin und Zahnmedizin sind es Promotionen, die wir als Ghostwriter für unsere Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schreiben. Und was bei uns immer wieder angefragt wird sind Masterarbeiten von Studenten in berufsbegleitenden Studiengängen, also beispielsweise BWL oder auch Ingenieurswissenschaften. Die Kunden haben meist das Problem, ähnlich Ärzten und Zahnärzten die eine Doktorarbeit brauchen, dass die Zeit nebenher fehlt. Es ist einfach schwer zu managen, wenn Du den ganzen Tag arbeitest, Dich dann abends hinzusetzen, abzuschalten und umzuschalten auf das Thema. Insbesondere, wenn diese Kunden schon eine Familie haben, die natürlich auch auf ihr Recht pocht, dass Mama oder Papa endlich mal ihre oder seine Versprechungen einlöst.

Die Master-Thesis stellt heute einen wichtigen Schritt am Beginn der Karriere dar

FD: Genau, ich sehe das auch gelegentlich bei postgraduate Studenten, die hier an der Uni ihren PhD oder Masterabschluss machen wollen. Aber warum London?

AE: Es war nicht von Anfang an geplant, das Ganze von London aus zu starten. Es hat sich vielmehr so ergeben, weil wir beide extrem gute Verbindungen zu den hiesigen Unis haben wie Du weißt. Und da ist es sehr hilfreich, nicht nur die Verbindung zum Elfenbeinturm zu pflegen, Ideen, Anregungen und Kontakte zu bekommen, sondern natürlich auch die internationale Atmosphäre und alles, was damit verbunden ist, zu nutzen. Zusätzlich kommt hinzu, dass Du als Ghostwriter nicht einfach irgendwo in Deinem Büro sitzt und schreibst. Wenn wir Kunden haben, die eine Promotion schreiben lassen, dann sind auch immer mal wieder direkte Gespräche zwischen Ghostwriter und Auftraggeber notwendig, um Feinheiten zu klären und Details zu besprechen. Und London bietet für den Ghostwriter die gute Gelegenheit, von Heathrow aus, schnell jeden Ort und jede Stadt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu erreichen. Für die ein oder andere Arbeit, wenn es sich um etwas ganz Spezielles handelt und wir einen wirklichen Spezialisten brauchen, kann dieser einfliegen und wir besprechen alles am Airport. London ist da einfach auch sehr praktisch für so etwas wie eine Ghostwriting-Agentur. Und was zusätzlich zählt ist, dass wir ein wenig von Außen auf das schauen können, was sich zwischen einigen Ghostwritern in Deutschland abspielt. Es ist zum Teil surreal, wie dort Kunden hinterher gejagt wird. Wenn man sich in Foren im Internet umsieht, dann könnte man denken, die Geschäfte liefen schlecht. Kaum, dass es eine Frage zu Ghostwriting im Studium gibt, finden sich innerhalb von Stunden Antworten, in denen sich „Teilnehmer“ in ihren Meldungen damit überschlagen, diese oder jene Ghostwriting-Agentur hervorzuheben oder zu empfehlen. Wir sind zu lange im Business, als das wir nicht wüssten, welche Fake-Mail-Adresse zu wem gehört. Und darauf haben wir einfach keine Lust. Unsere Kunden kennen uns, wissen, was wir als Ghostwriter zu leisten im Stande sind und welche Qualität sie von uns bekommen. Und das bezieht sich auf Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen. Wir legen auch wenig Wert darauf, die größte Ghostwriting-Agentur zu werden. Wir setzen auf Qualität, persönliche Kontakte und zufriedene Kunden.

FD: Da sprichst Du ein paar sensible Punkte an. Vielleicht zuerst dazu: Im März will Theresa May, die britische Premierministerin den Austritt aus der Europäischen Union offiziell in Brüssel ankündigen, dann bleiben noch zwei Jahre Zeit, um alle Verträge zum Brexit unter Dach und Fach zu bekommen und das war’s dann. Also voraussichtlich im März 2019 ist Großbritannien nicht mehr Mitglied der Europaeischen Union. Was bedeutet das für Euer Unternehmen ghostwriting 4 U?

Mit der Ghostwriting-Agentur in London bleiben nach dem Brexit?

A-E: Im Augenblick herrscht ja so ziemlich große Aufregung bei einigen Ausländern, auch bei Deutschen. Was passiert, wenn die Freizügigkeit nicht mehr gegeben ist, brauche ich eine Arbeitserlaubnis, kann ich überhaupt bleiben usw. sind die häufigsten Fragen, die immer wieder auftauchen. Kürzlich gab es einen Artikel auf Spiegel-Online, der in etwa die Überschrift hatte: „Wir fühlen uns wie Geiseln“. Da ging es um die Situation von  bereits lange im Land lebenden Ausländern, deren Antrag auf permanent residency abgelehnt und denen bei der Gelegenheit gleichzeitig empfohlen wurde, das Land doch schon mal zu verlassen. Einige berichteten darin davon, dass die Verantwortlichen hier im Land schon mal ganz schnell bei der Sache sind, den ein oder anderen auch schon bei kleineren Vergehen, wie z.B. Verkehrsdelikten oder Ähnlichem, in Abschiebehaft zu nehmen und auszuweisen. Wir hatten uns ja schon einmal über die Bestrebungen des GMC unterhalten, mit dem Brexit eine schärfere Gangart gegenüber europäischen Ärzten einzuführen. Ich könnte mir vorstellen, dass man in bestimmten politischen Kreisen derzeit denkt, mit dem Brexit gehen viele von denen die hier arbeiten, forschen, leben. Und bei dem einen oder anderen müssen wir nur ein wenig nachhelfen. Für uns gibt es dieses Problem eher weniger. Und sollte es zu einem Abschied aus London kommen, dann gibt es andere angenehme Orte auf dieser Welt, von denen aus wir unsere erfolgreiche Ghostwriting-Agentur führen können, bei gleich hoher Qualität und Kundenzufriedenheit. Unsere Kunden wissen, dass sie sich auf uns verlassen können, egal ob wir sie von London, Paris, Zürich oder Luxemburg aus mit qualitativ hochwertigen Arbeiten versorgen. Eine Ghostwriting-Agentur ist nicht wirklich von einem physischen Standort abhängig, sehr viel läuft über das Internet. Schade wäre es nur bezogen auf unsere ausgezeichneten Kontakte zu den hiesigen Hochschulen, aber London wäre nicht aus der Welt.

FD: Ich komme noch einmal auf den Standort London und die sensiblen Punkte zurück…

A-E: Ich weiß, worauf Du hinauswillst, aber es hat uns nie gestört, dass man in Deutschland seit der zu Guttenberg-Affäre darüber nachdenkt, irgend etwas an den Gesetzen zu verändern und das Ghostwriting Business im wissenschaftlichen Bereich, für Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen unter Strafe zu stellen. Gut, hier in London steht man diesen Dingen aufgeschlossener und entspannter gegenüber. Hier sind Studenten auch an hohe Studiengebühren gewöhnt. Du weißt selbst, dass der britische Student gut £9500 pro Jahr bezahlt und es Nicht-EU Studenten auf bis zu teilweise £50.000 bringen, die sie allein für ihr Studium zahlen. Unterkunft, public transport und anderes kommt noch dazu. Auch Deutsche, die hier studieren und eine Master-Thesis oder an einem PhD arbeiten, wissen um diese hohen Kosten und sehen meist kein Problem darin, sich bei Ihrer Masterarbeit oder bei der Doktorarbeit helfen zu lassen. Das ist dann letztlich nicht mehr der große Betrag, als den es viele auch heute noch in Deutschland ansehen. Denn tatsächlich, und das weißt Du auch aus Deinem täglichen Geschäft, ist der Doktortitel der Türöffner für Positionen, die Du sonst nicht auf der Karriereleiter bekommst. Der damit verbundene höhere Verdienst macht die Kosten für den Ghostwriter einer Doktorarbeit schnell wieder wett. Wenn Studenten hier ihren Master-Studiengang belegen, Du weißt das auch aus der Zahnmedizin, dann zahlen die für ihren dreijährigen Kurs zwischen £60.000 und £80.000. Und die meisten dieser Postgraduates gehen nebenbei arbeiten. Da bleibt wenig Zeit für die Master-Thesis, das Geld ist aber für die meisten von ihnen nicht das Problem.

Für die Doktorarbeit in Medizin und Zahnmedizin noch ein paar Tipps vom Profi

FD: In der Tat, so ist es und gleichzeitig für den ein oder anderen in Deutschland schwer zu verstehen. Weil ich weiß, dass unserem Blog foreigndentist nicht nur eine ganze Reihe von Zahnärzten und Ärzten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz folgen, sondern genauso Studierende aus der Medizin und Zahnmedizin, hast Du noch ein oder zwei Tipps für diese zukünftigen Zahnmediziner und Mediziner in Bezug auf ihre geplante Promotion?

A-E: Ein Thema zu bekommen dürfte für Studenten der Medizin oder Zahnmedizin nicht das Problem sein. Wer weniger die Herausforderung einer klinischen Untersuchung braucht, der sollte sich in Fachbereichen wie Geschichte der Medizin oder Medizinethik umsehen. Das erfordert dann zwar ein tieferes Literaturstudium, erspart aber statistische Auswertungen. Damit haben Mediziner und Zahnmediziner aus meiner Erfahrung gelegentlich Probleme. Ansonsten ist es für das Schreiben der Promotion wichtig, sich einen guten Zeitplan zu erstellen und sich daran zu halten, egal wie gut das Wetter draußen ist oder welche Semesterparty gerade ansteht. Je fokussierter man an der Promotion arbeitet, desto schneller ist man damit fertig. Und wenn man denkt es geht gar nicht, dann gibt es ja noch den Ghostwriter. Da kann man sich in aller Ruhe auf sein Staatsexamen vorbereiten und weiß gleichzeitig, dass sich die Doktorarbeit in guten Händen befindet und erfolgreich geschrieben wird.

FD: Danke, dass Du mir die Reklame für Euch schon einmal vorweg genommen hast, allerdings interessiert den einen oder anderen, wie er oder sie Eure Agentur  ghostwriting4U am besten erreichen kann und wieviel eine Arbeit kostet.

A-E: ghostwriting4U.org findet man im Internet und zwar genau unter eben dieser Adresse: http://www.ghostwriting4u.org Wir haben ein Kontaktformular, mit dem wir ein paar für die Arbeit wichtige Daten abfragen, also ob es sich um eine Bachelorarbeit, eine Master-Thesis, eine Diplomarbeit oder Promotion handelt. Unsere Kunden erhalten dann in der Regel ein Angebot innerhalb von 24 Stunden, kostenfrei und transparent, d.h, was unten als Preis draufsteht kostet die fertige wissenschaftliche Arbeit und keinen Cent mehr. Die Kosten sind je nachdem, um was für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit und um welchen Fachbereich es sich handelt, in Abhängigkeit der zum Schreiben zur Verfügung stehenden Zeit und einiger weiterer Kriterien individuell. Man findet auf unseren Internetseiten aber eine Überblick, um schon ein wenig für sich selbst abschätzen zu können, um welche überschaubare Investition es geht.

FD: Lieber Alexander-Erik, danke für das Gespräch. Wir bleiben noch ein wenig und genießen hier vor dem Cafe in Shoreditch den beginnenden Frühling in London. Ich sage Danke an alle Leser von foreigndentist für das Interesse an unseren Geschichten rund um die Zahnmedizin und das Leben hier in Großbritannien und schauen Sie einfach mal auf die Seiten von ghostwriting4u.org