Masterarbeit auf der Zielgeraden – Aktuelle Umfrage unter Studenten

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Masterarbeit als wissenschaftliche Arbeit zum Abschluss des Masterstudienganges

 

Die Master-Thesis steht für alle Masterstudiengang-Absolventen am Ende eines langen Weges. Erst war es der Bachelorstudiengang, der bewältigt werden wollte und an dessen Ende die Bachelorarbeit stand. Nicht wenige Studentinnen und Studenten entscheiden sich nach diesen drei Jahren Studium, ihren Abschluss in einem Masterstudiengang zu vervollkommnen, meist, um bessere Aussichten in einem späteren Job zu haben. War noch bis vor einigen Jahren der Diplomstudiengang, der nach fünf Jahren mit einer Diplomarbeit abgeschlossen wurde, so sind für Studentinnen und Studenten des Masterstudienganges zwei akademische Abschlussarbeiten, die geschrieben werden müssen.

 

Masterarbeit – Was beachten?

Bei der Masterarbeit gibt es wie bei jeder wissenschaftlichen Arbeit gewisse Regeln, die zu beachten sind. Diese Vorgaben können sich je nach Bundesland und Hochschule oder Universität für Studierende unterscheiden. Allerdings gibt es grundlegende Punkte, die, unabhängig von den Vorgaben zu Seitenzahl und Layout, bei jeder Bachelorarbeit eingehalten werden sollten. So benötigt jede Masterarbeit ganz einfach gesagt die Darstellung der Ausgangssituation und des Problems, eine Beschreibung der „Forschungsfrage“, ihre Erklärung, das Ziel der Arbeit, die Beschreibung der verwendeten Methoden und eine Darstellung der Ergebnisse in statistischer Form nebst einer Zusammenfassung und eines Ausblicks. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Thema der Betriebswirtschaftslehre, der Ingenieurswissenschaften oder Philosophie, Psychologie bzw. der Medienwissenschaften handelt.

 

Masterarbeit – Wie anfangen? Wo finden?

Aber bevor es losgeht mit dem Schreiben der Masterarbeit, es ist wie überall, geht es um einige vorbereitende Schritte. Da wäre zunächst einmal das Thema, das man als Student oder Studentin für seine Masterarbeit benötigt. Da die Abschlussarbeit meist im letzten Semester studienbegleitend erfolgt, sollte das Thema der wissenschaftlichen Arbeit nicht wirklich ein Problem sein. Denn letztlich hat man sich über einige Jahre hinweg Jahre mit verschiedenen Themen innerhalb seines Studienganges beschäftigt, die einem ein weites Feld an Themen eröffnen. Bei der Suche nach Themen für die Master-Thesis zum Abschluss des Studiums und in Vorbereitung auf den späteren Job lohnt es auch, gleichzeitig ein Auge auf die zum Thema vorhandene Theorie zu werfen. Wieviel Literatur gibt es bereits zu dem von mir favorisierten Thema, welche wissenschaftliche Literatur ist dazu zugänglich, in welcher Sprache liegen die meisten Fachartikel und Bücher vor? Dies sind Fragestellungen, die man zu Beginn abklären sollte, um nicht später festzustellen, dass man eben nicht so gut die englische, spanische oder irgendeine andere Sprache beherrscht. Denn das würde eine Literaturanalyse für das Masterarbeit-Projekt unnötig komplizieren.

Ist das Thema für die Master-Arbeit gefunden, geht es darum, sich einen Betreuer zu suchen, der das Projekt Studium-Abschlussarbeit kompetent begleitet. Hier lohnt es, sich mit anderen Studenten in Verbindung zu setzen und von denen Informationen über den Professor oder Dozenten zu erhalten, die Ihnen Auskunft über mögliche zu erwartende Probleme Ihrem potentiellen Betreuer für die Abschlussarbeit geben.

 

Masterarbeit – Wie schreiben?

Masterabschlussarbeiten sind wissenschaftliche Arbeiten und sollten dementsprechend wie andere Abschlussarbeiten sachlich, präzise, nachvollziehbar geschrieben werden und sich durch eine entsprechende Systematik auszeichnen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Masterarbeit von jemanden gelesen wird. Derjenige freut sich über einen verständlichen Stil und nachvollziehbare Gedanken. Sätze, die über drei oder vier Zeilen reichen, tragen nicht unbedingt zu einem guten Verständnis bei. Nach Möglichkeit also kurze Sätze und komplizierte Sachverhalte nicht durch einen komplizierten Schreibstil weiter komplizieren. Man könnte auch sagen: Ein Gedanke, ein Satz.

Immer wichtig in einer wissenschaftlichen Arbeit ist der rote Faden, der sich auch durch die gesamte Masterarbeit ziehen sollte. Dies ist insbesondere bei der Darstellung der vorhandenen Literatur wichtig. Springen von einem Thema zum anderen oder ein ständiger Wechsel vom Allgemeinen zu den Details ist nicht eben hilfreich.

Die einzelnen Kapitel einer Masterarbeit sollten sich dadurch auszeichnen, dass die Überschrift zum Inhalt passt. Lieber ein Unterkapitel mehr, als endlos lange Abschnitte.

 

Masterarbeit und die Probleme beim Schreiben, Planen und Recherchieren

Warum einen Ghostwriter für die Masterarbeit?

Als Ghostwriting-Agentur versuchen wir, die Probleme unserer Kunden besser kennen zu lernen und Ideen und Konzepte zu entwickeln, unsere angebotenen Produkte als Ghostwriter noch besser zu machen. Viele Studenten konnten bereits erfahren, wieviel weniger Stress sie haben, eine Masterarbeit von einem Ghostwriter bei ghostwriting4U schreiben zu lassen. Das heißt für Studierende, mehr Zeit für die Vorbereitung auf Prüfungen und erste Bewerbungen für den Job zu haben. Und die Gebühr für einen Ghostwriter hat sich schnell amortisiert.

 

Master-Thesis als logische Folge der Bachelorarbeit?

Ghostwriting4U hatte im April 2017 eine Umfrage unter 805 Studierenden in Deutschland durchgeführt und nachgefragt, wo für sie die größten Probleme beim Schreiben der Bachelorarbeit auftraten.

Auswahlmöglichkeiten für die Studierenden waren:

  • Literaturrecherche
  • Zeitmanagement
  • Layout, Lektorat, Korrektur
  • Suche nach Thema
  • Literaturanalyse
  • Schreiben der Arbeit
  • Betreuer finden
  • sonstiges

 

Die Auswertung dieser deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage unter Studierenden (Studiengang: Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften) zeigte deutlich, dass für 26% das Problem darin bestand, ein Thema für ihre Bachelorarbeit zu finden.

Die Literaturrecherche für die Bachelorarbeit stellte 18% vor Probleme.

Weitere 15% hatten Probleme mit ihrem Zeitmanagement bei der Abschlussarbeit, genauso so viele mit dem Layout, dem Lektorat und der Korrektur bei der Bachelorarbeit. Die Literaturanalyse für die Abschlussarbeit stellte immerhin noch 13% der Studenten vor Probleme, während es beim Schreiben der Bachelorarbeit nur noch 5% waren. Nur 3% der befragten Studenten hatten Probleme, einen Betreuer für ihre Bachelorarbeit zu finden. 5% hatten andere Probleme, die zum Teil mit den eingangs genannten Punkten in Verbindung standen oder völlig anderer, hier nicht weiter von Relevanz genannt zu werden, Natur waren.

Nun könnte man davon ausgehen, dass es mit der Erfahrung einer ersten wissenschaftlichen Abschlussarbeit für viele Studentinnen und Studenten eines Masterstudienganges deutlich einfacher ist, sich dem Thema Masterarbeit zu widmen. Interessant waren deshalb für ghostwriting4U die Antworten einer weiteren Umfrage, die wir im Juni diesen Jahres durchführten.

 

Umfrage unter Studierenden zur Masterarbeit im Juni 2017

 

Dazu befragten wir erneut in einer deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage 529 Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften.

Die Befragten wurden gebeten, die Folgenden Fragen und Aussagen zu beantworten:

  • Verglichen mit der Bachelorarbeit war es bei der Masterarbeit einfacher, ein Thema zu finden.
  • Ich konnte auf Ressourcen vom Schreiben der Bachelorarbeit zurückgreifen.
  • Die Vorbereitung (Recherchieren, Literatursuche und -analyse) der Masterarbeit gestaltete sich deutlich einfacher als bei der Bachelorarbeit.
  • Ich hatte/habe Probleme beim Zeitmanagement.
  • Meine Masterarbeit baut auf der Bachelorarbeit auf.
  • Meine Masterarbeit beschäftigt sich mit einem völlig anderen Thema.
  • Beide Abschlussarbeiten (Bachelor, Master) fordern (forderten) mich heraus.
  • Die Masterarbeit bedeutet mehr Stress für mich.
  • Ich beabsichtige, im Anschluss an die Masterarbeit noch eine Doktorarbeit/PhD zu schreiben.

Das Ergebnis (s.a. Graphik unten) war aus unterschiedlichen Gründen interessant. So gaben immerhin 26,6 % der Studierenden an, dass sich ihre Masterarbeit mit einem völlig anderen Thema als die zuvor geschriebene Bachelorarbeit beschäftigt.

Gleichzeitig sagten auch 19,10 % der Befragten, dass die Masterarbeit mehr Stress bedeutet als die bereits abgeschlossene Bachelorarbeit. Interessant ist diese Aussage vor dem Hintergrund, dass Studierende, die an einer Masterarbeit schreiben, bereits auf Erfahrungen und Wissen aus ihrer Bachelorarbeit zurückgreifen können. Grundlegende Fragen beim anfertigen einer Masterarbeit sollten eigentlich geklärt sein und der Umfang einer Masterarbeit ist zwar größer, als bei der Bachelorarbeit, gleichzeitig das erworbene Wissen auch umfangreicher.

Dass wissenschaftliche Abschlussarbeiten ihre Autoren herausfordern ist ein gutes Zeichen, denn das heißt, dass man immer noch versucht, eine qualitativ gute bis sehr gute Arbeit abzuliefern. In unserer Umfrage fühlten sich 12,36 % von ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit herausgefordert.

Für 8,99 % der Befragten war es bei der Masterarbeit einfacher ein Thema zu finden, als bei der Bachelorarbeit, ebenso viele fanden, dass sich die Vorbereitung auf die Master-Thesis (Recherchieren, Literatursuche und -analyse) deutlich einfacher als bei der Bachelorarbeit gestaltete.

7,86 % der Studierenden hatten Probleme beim Zeitmanagement, bei unserer Umfrage im April 2017 zur Bachelorarbeit waren dies 15 %.

Jeweils 4,9 % sagten, ihre Master-Thesis baue auf der Bachelorarbeit auf und sie konnten dabei auf Ressourcen vom Schreiben der Bachelorarbeit zurückgreifen.

Immerhin 6,74 % der Studierenden, die mit ihrer Master-Thesis beschäftigt waren konnten sich vorstellen, im Anschluss an ihre aktuelle wissenschaftliche Abschlussarbeit noch eine Doktorarbeit zu schreiben.

 

umfrage mai-juni 17 masterarbeit

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – Joan Miro und sein unverwechselbarer Stil

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Miro, eigentlich Joan Miró i Ferrà, wurde am 20. April 1893 in Barcelona geboren. Als bedeutender Vertreter der Klassischen Moderne schuf er eine neue und vorher unbekannte malerische Welt, die aus kräftigen Farben und unerschöpflichen Symbolen bestand. Miro, der eine Ausbildung an der Kunstakademie in Barcelona bekam, zog in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts nach Paris und lernte dort Picasso, Hemmingway, Miller und Breton kennen. Beeinflusst durch die Surrealisten, entdeckte er das Unterbewusste als Quelle für seine Inspiration und er löste sich in seinen Bildern immer mehr von der gegenständlichen Darstellung.

Mit Ende des 2. Weltkrieges wandte er sich der Keramik zu und schuf zahlreiche Wanddekorationen für u.a. das UNESCO-Hauptquartier in Paris und das Salomon R. Guggenheim Museum in New York.

Miro starb am 25. Dezember 1983 auf Mallorca, wo er seit 1956 lebte.

 

ghostwriting4U: Kinder, wie die Zeit vergeht – Man Ray, Surrealismus und Dadaismus

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Heute vor 40 Jahren, am 18. November 1976 verstarb in Paris einer der bedeutendsten Künstler des frühen 20. Jahrhunderts, Man Ray.

Geboren am 27.08.1890 als Kind russisch-jüdischer Eltern in Philadelphia, kam er mit seiner Familie 1897 nach Brooklyn und schrieb sich 1908 in New York and der National Academy of Design ein, gab dieses Studium aber schnell wieder auf und schrieb sich 1911 an der Modern School of New Yorks Ferrer Center ein.

Seine Zusammenarbeit mit Marcel Duchamp fotografierte er dessen „Belle Haleine“, um es auf dem Titel der von beiden herausgegeben Zeitschrift „New York Dada“ zu veröffentlichen.

Am 22.07.1921 zog es Man Ray nach Paris, wo er bis 1940 blieb und sich voll auf die Fotografie konzentrierte. „Ich habe mich von dem klebrigen Medium der Farbe entfernt und arbeite direkt mit dem Licht selbst.“

Seine Experimente führten ihn zu einer Technik, die er selbst als Rayographie bezeichnete, in dem er Objekte direkt auf das Papier legte und belichtete.

Eine weitere Entdeckung, die er durch Zufall machte (seine Assistentin hatte versehentlich das Licht in der Dunkelkammer eingeschaltet und die Negative künstlerisch ruiniert), nannte er Solarisation.

Ein anderer großer Künstler und wohl wichtigster Theoretiker des Surrealismus, Andre Breton, bezeichnete seine Werke als große surrealistische Kunst.

Bis zu seiner Flucht nach Amerika im Jahre 1940, machte er mit kommerziellen Modefotografien und Ausstellungen auf sich aufmerksam und zurueck in Amerika hielt er vereinzelt Vorlesungen über Surrealismus und Dadaismus.

Da die Resonanz auf seine Werke in Amerika gering war, zog es ihn 1951 zurück nach Paris, experimentierte mit Farbfotografie und arbeitete wieder als Maler, hatte einige Ausstellungen in Europa und starb in Paris, wo er auf dem Cimetiere Montparnasse beigesetzt wurde.

ghostwriting4U: Kinder, wie die Zeit vergeht – Yves Montand und der französische Chanson

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Am 09. November 1991 verstarb der französische Sänger und Schauspieler Yves Montand.

Geboren am 13.10.1921 als Ivo Livi in der Toskana und mit den Eltern während der faschistischen Diktatur in Italien nach Frankreich ausgewandert, verließ er zeitig die Schule und half im Friseurladen seiner Schwester.

Seinen ersten Auftritt als Sänger hatte er 1938 in Marseille, nannte sich Yves Montand und wurde schnell bekannt. 1944 ging er nach Paris, begann im ABC und erhielt 1945 seine erste eigene Show im Theatre de l’Etoile. Nach einer kurzen Affäre mit Edith Piaf traf er 1949 Simone Signoret und heiratete sie zwei Jahre später.

Weltbekannt wurde er 1953 mit „Lohn der Angst“, einem Film über vier Männer, deren Auftrag darin besteht, eine Ladung Nitroglycerin auf ein entferntes Ölfeld in Südamerika zu bringen. Das Ganze ist lebensgefährlich und führt zu Spannungen zwischen den Protagonisten.

Montand, der sich bis Tschechoslowakei  als Kommunist verstand, drehte weitere Filme an der Seite von Romy Schneider, Marilyn Monroe, Jane Fonda, Gérard Depardieu.