Masterarbeit auf der Zielgeraden – Aktuelle Umfrage unter Studenten

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Masterarbeit als wissenschaftliche Arbeit zum Abschluss des Masterstudienganges

 

Die Master-Thesis steht für alle Masterstudiengang-Absolventen am Ende eines langen Weges. Erst war es der Bachelorstudiengang, der bewältigt werden wollte und an dessen Ende die Bachelorarbeit stand. Nicht wenige Studentinnen und Studenten entscheiden sich nach diesen drei Jahren Studium, ihren Abschluss in einem Masterstudiengang zu vervollkommnen, meist, um bessere Aussichten in einem späteren Job zu haben. War noch bis vor einigen Jahren der Diplomstudiengang, der nach fünf Jahren mit einer Diplomarbeit abgeschlossen wurde, so sind für Studentinnen und Studenten des Masterstudienganges zwei akademische Abschlussarbeiten, die geschrieben werden müssen.

 

Masterarbeit – Was beachten?

Bei der Masterarbeit gibt es wie bei jeder wissenschaftlichen Arbeit gewisse Regeln, die zu beachten sind. Diese Vorgaben können sich je nach Bundesland und Hochschule oder Universität für Studierende unterscheiden. Allerdings gibt es grundlegende Punkte, die, unabhängig von den Vorgaben zu Seitenzahl und Layout, bei jeder Bachelorarbeit eingehalten werden sollten. So benötigt jede Masterarbeit ganz einfach gesagt die Darstellung der Ausgangssituation und des Problems, eine Beschreibung der „Forschungsfrage“, ihre Erklärung, das Ziel der Arbeit, die Beschreibung der verwendeten Methoden und eine Darstellung der Ergebnisse in statistischer Form nebst einer Zusammenfassung und eines Ausblicks. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Thema der Betriebswirtschaftslehre, der Ingenieurswissenschaften oder Philosophie, Psychologie bzw. der Medienwissenschaften handelt.

 

Masterarbeit – Wie anfangen? Wo finden?

Aber bevor es losgeht mit dem Schreiben der Masterarbeit, es ist wie überall, geht es um einige vorbereitende Schritte. Da wäre zunächst einmal das Thema, das man als Student oder Studentin für seine Masterarbeit benötigt. Da die Abschlussarbeit meist im letzten Semester studienbegleitend erfolgt, sollte das Thema der wissenschaftlichen Arbeit nicht wirklich ein Problem sein. Denn letztlich hat man sich über einige Jahre hinweg Jahre mit verschiedenen Themen innerhalb seines Studienganges beschäftigt, die einem ein weites Feld an Themen eröffnen. Bei der Suche nach Themen für die Master-Thesis zum Abschluss des Studiums und in Vorbereitung auf den späteren Job lohnt es auch, gleichzeitig ein Auge auf die zum Thema vorhandene Theorie zu werfen. Wieviel Literatur gibt es bereits zu dem von mir favorisierten Thema, welche wissenschaftliche Literatur ist dazu zugänglich, in welcher Sprache liegen die meisten Fachartikel und Bücher vor? Dies sind Fragestellungen, die man zu Beginn abklären sollte, um nicht später festzustellen, dass man eben nicht so gut die englische, spanische oder irgendeine andere Sprache beherrscht. Denn das würde eine Literaturanalyse für das Masterarbeit-Projekt unnötig komplizieren.

Ist das Thema für die Master-Arbeit gefunden, geht es darum, sich einen Betreuer zu suchen, der das Projekt Studium-Abschlussarbeit kompetent begleitet. Hier lohnt es, sich mit anderen Studenten in Verbindung zu setzen und von denen Informationen über den Professor oder Dozenten zu erhalten, die Ihnen Auskunft über mögliche zu erwartende Probleme Ihrem potentiellen Betreuer für die Abschlussarbeit geben.

 

Masterarbeit – Wie schreiben?

Masterabschlussarbeiten sind wissenschaftliche Arbeiten und sollten dementsprechend wie andere Abschlussarbeiten sachlich, präzise, nachvollziehbar geschrieben werden und sich durch eine entsprechende Systematik auszeichnen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Masterarbeit von jemanden gelesen wird. Derjenige freut sich über einen verständlichen Stil und nachvollziehbare Gedanken. Sätze, die über drei oder vier Zeilen reichen, tragen nicht unbedingt zu einem guten Verständnis bei. Nach Möglichkeit also kurze Sätze und komplizierte Sachverhalte nicht durch einen komplizierten Schreibstil weiter komplizieren. Man könnte auch sagen: Ein Gedanke, ein Satz.

Immer wichtig in einer wissenschaftlichen Arbeit ist der rote Faden, der sich auch durch die gesamte Masterarbeit ziehen sollte. Dies ist insbesondere bei der Darstellung der vorhandenen Literatur wichtig. Springen von einem Thema zum anderen oder ein ständiger Wechsel vom Allgemeinen zu den Details ist nicht eben hilfreich.

Die einzelnen Kapitel einer Masterarbeit sollten sich dadurch auszeichnen, dass die Überschrift zum Inhalt passt. Lieber ein Unterkapitel mehr, als endlos lange Abschnitte.

 

Masterarbeit und die Probleme beim Schreiben, Planen und Recherchieren

Warum einen Ghostwriter für die Masterarbeit?

Als Ghostwriting-Agentur versuchen wir, die Probleme unserer Kunden besser kennen zu lernen und Ideen und Konzepte zu entwickeln, unsere angebotenen Produkte als Ghostwriter noch besser zu machen. Viele Studenten konnten bereits erfahren, wieviel weniger Stress sie haben, eine Masterarbeit von einem Ghostwriter bei ghostwriting4U schreiben zu lassen. Das heißt für Studierende, mehr Zeit für die Vorbereitung auf Prüfungen und erste Bewerbungen für den Job zu haben. Und die Gebühr für einen Ghostwriter hat sich schnell amortisiert.

 

Master-Thesis als logische Folge der Bachelorarbeit?

Ghostwriting4U hatte im April 2017 eine Umfrage unter 805 Studierenden in Deutschland durchgeführt und nachgefragt, wo für sie die größten Probleme beim Schreiben der Bachelorarbeit auftraten.

Auswahlmöglichkeiten für die Studierenden waren:

  • Literaturrecherche
  • Zeitmanagement
  • Layout, Lektorat, Korrektur
  • Suche nach Thema
  • Literaturanalyse
  • Schreiben der Arbeit
  • Betreuer finden
  • sonstiges

 

Die Auswertung dieser deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage unter Studierenden (Studiengang: Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften) zeigte deutlich, dass für 26% das Problem darin bestand, ein Thema für ihre Bachelorarbeit zu finden.

Die Literaturrecherche für die Bachelorarbeit stellte 18% vor Probleme.

Weitere 15% hatten Probleme mit ihrem Zeitmanagement bei der Abschlussarbeit, genauso so viele mit dem Layout, dem Lektorat und der Korrektur bei der Bachelorarbeit. Die Literaturanalyse für die Abschlussarbeit stellte immerhin noch 13% der Studenten vor Probleme, während es beim Schreiben der Bachelorarbeit nur noch 5% waren. Nur 3% der befragten Studenten hatten Probleme, einen Betreuer für ihre Bachelorarbeit zu finden. 5% hatten andere Probleme, die zum Teil mit den eingangs genannten Punkten in Verbindung standen oder völlig anderer, hier nicht weiter von Relevanz genannt zu werden, Natur waren.

Nun könnte man davon ausgehen, dass es mit der Erfahrung einer ersten wissenschaftlichen Abschlussarbeit für viele Studentinnen und Studenten eines Masterstudienganges deutlich einfacher ist, sich dem Thema Masterarbeit zu widmen. Interessant waren deshalb für ghostwriting4U die Antworten einer weiteren Umfrage, die wir im Juni diesen Jahres durchführten.

 

Umfrage unter Studierenden zur Masterarbeit im Juni 2017

 

Dazu befragten wir erneut in einer deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage 529 Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften.

Die Befragten wurden gebeten, die Folgenden Fragen und Aussagen zu beantworten:

  • Verglichen mit der Bachelorarbeit war es bei der Masterarbeit einfacher, ein Thema zu finden.
  • Ich konnte auf Ressourcen vom Schreiben der Bachelorarbeit zurückgreifen.
  • Die Vorbereitung (Recherchieren, Literatursuche und -analyse) der Masterarbeit gestaltete sich deutlich einfacher als bei der Bachelorarbeit.
  • Ich hatte/habe Probleme beim Zeitmanagement.
  • Meine Masterarbeit baut auf der Bachelorarbeit auf.
  • Meine Masterarbeit beschäftigt sich mit einem völlig anderen Thema.
  • Beide Abschlussarbeiten (Bachelor, Master) fordern (forderten) mich heraus.
  • Die Masterarbeit bedeutet mehr Stress für mich.
  • Ich beabsichtige, im Anschluss an die Masterarbeit noch eine Doktorarbeit/PhD zu schreiben.

Das Ergebnis (s.a. Graphik unten) war aus unterschiedlichen Gründen interessant. So gaben immerhin 26,6 % der Studierenden an, dass sich ihre Masterarbeit mit einem völlig anderen Thema als die zuvor geschriebene Bachelorarbeit beschäftigt.

Gleichzeitig sagten auch 19,10 % der Befragten, dass die Masterarbeit mehr Stress bedeutet als die bereits abgeschlossene Bachelorarbeit. Interessant ist diese Aussage vor dem Hintergrund, dass Studierende, die an einer Masterarbeit schreiben, bereits auf Erfahrungen und Wissen aus ihrer Bachelorarbeit zurückgreifen können. Grundlegende Fragen beim anfertigen einer Masterarbeit sollten eigentlich geklärt sein und der Umfang einer Masterarbeit ist zwar größer, als bei der Bachelorarbeit, gleichzeitig das erworbene Wissen auch umfangreicher.

Dass wissenschaftliche Abschlussarbeiten ihre Autoren herausfordern ist ein gutes Zeichen, denn das heißt, dass man immer noch versucht, eine qualitativ gute bis sehr gute Arbeit abzuliefern. In unserer Umfrage fühlten sich 12,36 % von ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit herausgefordert.

Für 8,99 % der Befragten war es bei der Masterarbeit einfacher ein Thema zu finden, als bei der Bachelorarbeit, ebenso viele fanden, dass sich die Vorbereitung auf die Master-Thesis (Recherchieren, Literatursuche und -analyse) deutlich einfacher als bei der Bachelorarbeit gestaltete.

7,86 % der Studierenden hatten Probleme beim Zeitmanagement, bei unserer Umfrage im April 2017 zur Bachelorarbeit waren dies 15 %.

Jeweils 4,9 % sagten, ihre Master-Thesis baue auf der Bachelorarbeit auf und sie konnten dabei auf Ressourcen vom Schreiben der Bachelorarbeit zurückgreifen.

Immerhin 6,74 % der Studierenden, die mit ihrer Master-Thesis beschäftigt waren konnten sich vorstellen, im Anschluss an ihre aktuelle wissenschaftliche Abschlussarbeit noch eine Doktorarbeit zu schreiben.

 

umfrage mai-juni 17 masterarbeit

Bachelorarbeit: Probleme beim Planen, Recherchieren, Schreiben und Zeitmanagement – Umfrage von ghostwriting4U im April 2017 im Studium

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Bachelorarbeit als wissenschaftliche Abschlussarbeit

Bachelorarbeit – Was ist das?

Die europäischen Hochschulminister haben sich 1999 auf eine Reform an den Hochschulen geeinigt, die seitdem den Namen Bologna-Reform trägt und Hochschulabschlüsse in Europa vereinheitlichen sollte. Im Rahmen dieser Hochschulreform wurde der Bachelor als der niedrigste europäische akademische Grad eingeführt.

Die Bachelor-Thesis ist dabei meist praktisch ausgerichtet und weniger streng wissenschaftlich ausgelegt als Masterarbeiten, Diplomarbeiten oder Promotionen. Allerdings heißt das nicht, dass bei diesem akademischen Abschluss keine Ansprüche an die Wissenschaftlichkeit gestellt werden. So ist die Bachelor-Thesis durchaus dazu gedacht, als Student oder Studentin eine eigene Denkleistung und eine kritische Betrachtungsweise des erforschten Themas vorzuweisen und aufzuzeigen und sie muss deutliche Unterschiede zu einer Hausarbeit oder Seminararbeit aufweisen. Letztlich geht es darum zu zeigen, dass man mit seinem Studiumabschluss als Bachelor an der Hochschule in der Lage ist, akademische Themen anhand wissenschaftlicher Kriterien eigenständig zu bearbeiten. Und diese Anforderungen sind studienfachübergreifend, egal ob Sie Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, VWL, Kunstwissenschaften oder Philosophie an einer Universität oder Hochschule studieren. Die beim Bachelor-Studiengang abzuliefernde Arbeit unterscheidet sich von Hochschule zu Hochschule, sowohl, was den Umfang, als auch den Inhalt der Bachelor- Abschlussarbeit angeht.

 

Bachelorarbeit – Was beachten?

Bei der Bachelorarbeit gibt es wie bei jeder wissenschaftlichen Arbeit gewisse Regeln, die zu beachten sind. Diese Vorgaben können sich je nach Bundesland und Hochschule oder Universität für Studierende unterscheiden. Allerdings gibt es grundlegende Punkte, die, unabhängig von den Vorgaben zu Seitenzahl und Layout, bei jeder Bachelorarbeit eingehalten werden sollten. So benötigt jede Bachelorarbeit ganz einfach gesagt die Darstellung der Ausgangssituation und des Problems, eine Beschreibung der „Forschungsfrage“, ihre Erklärung, das Ziel der Arbeit, die Beschreibung der verwendeten Methoden und eine Darstellung der Ergebnisse in statistischer Form nebst einer Zusammenfassung und eines Ausblicks. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Thema der Betriebswirtschaftslehre, der Ingenieurswissenschaften oder Philosophie, Psychologie bzw. der Medienwissenschaften handelt.

 

Bachelorarbeit – Wie anfangen? Wo finden?

Aber bevor es losgeht mit dem Schreiben der Bachelorarbeit, es ist wie überall, geht es um einige vorbereitende Schritte. Da wäre zunächst einmal das Thema, das man als Student oder Studentin für die Bachelorarbeit benötigt. Da die Abschlussarbeit meist im 6. Semester studienbegleitend erfolgt, sollte das Thema der wissenschaftlichen Arbeit nicht wirklich ein Problem sein. Denn letztlich hat man sich zwei bis zweieinhalb Jahre mit verschiedenen Themen innerhalb seines Studienganges beschäftigt, die einem ein weites Feld an Themen eröffnen. Bei der Suche nach Themen für die Bachelor-Thesis zum Abschluss des Studiums und in Vorbereitung auf den späteren Job lohnt es auch, gleichzeitig ein Auge auf die zum Thema vorhandene Theorie zu werfen. Wieviel Literatur gibt es bereits zu dem von mir favorisierten Thema, welche wissenschaftliche Literatur ist dazu zugänglich, in welcher Sprache liegen die meisten Fachartikel und Bücher vor? Dies sind Fragestellungen, die man zu Beginn abklären sollte, um nicht später festzustellen, dass man eben nicht so gut die englische, spanische oder irgendeine andere Sprache beherrscht. Denn das würde eine Literaturanalyse für das Bachelor-Projekt unnötig komplizieren.

Ist das Thema für die Bachelor-Arbeit gefunden, geht es darum, sich einen Betreuer zu suchen, der das Projekt Studium-Abschlussarbeit kompetent begleitet. Hier lohnt es, sich mit anderen Studenten in Verbindung zu setzen und von denen Informationen über den Professor oder Dozenten zu erhalten, die Ihnen Auskunft über mögliche zu erwartende Probleme Ihrem potentiellen Betreuer für die Abschlussarbeit geben.

 

Bachelorarbeit – Wie schreiben?

Bachelorabschlussarbeiten sind wissenschaftliche Arbeiten und sollten dementsprechend wie andere Abschlussarbeiten sachlich, präzise, nachvollziehbar geschrieben werden und sich durch eine entsprechende Systematik auszeichnen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Bachelorarbeit von jemanden gelesen wird. Derjenige freut sich über einen verständlichen Stil und nachvollziehbare Gedanken. Sätze, die über drei oder vier Zeilen reichen, tragen nicht unbedingt zu einem guten Verständnis bei. Nach Möglichkeit also kurze Sätze und komplizierte Sachverhalte nicht durch einen komplizierten Schreibstil weiter komplizieren. Man könnte auch sagen: Ein Gedanke, ein Satz.

Immer wichtig in einer wissenschaftlichen Arbeit ist der rote Faden, der sich auch durch die gesamte Bachelorarbeit ziehen sollte. Dies ist insbesondere bei der Darstellung der vorhandenen Literatur wichtig. Springen von einem Thema zum anderen oder ein ständiger Wechsel vom Allgemeinen zu den Details ist nicht eben hilfreich.

Die einzelnen Kapitel einer Bachelorarbeit sollten sich dadurch auszeichnen, dass die Überschrift zum Inhalt passt. Lieber ein Unterkapitel mehr, als endlos lange Abschnitte.

 

Bachelorarbeit schreiben

Wer schreibt Bachelorarbeit?

Als Ghostwriter bei ghostwriting4U haben wir die Erfahrung gemacht, dass es neben diesen wichtigen Einzelheiten weitere Dinge gibt, die man als Bachelor-Student während seines Studiums an der Hochschule nicht unbedingt lernt. Dies ist ein Grund dafür, dass sich mehr und mehr Studierende dafür entscheiden, die Hilfe eines Ghostwriters in Anspruch zu nehmen. In nicht wenigen Artikeln in den Medien, u.a. im Spiegel wird und wurde in der letzten Zeit häufiger darüber berichtet. Denn im Endeffekt hat man mit einer guten Note in seiner Bachelorarbeit auch deutlich bessere Aussichten bei der Bewerbung für den späteren Job, was Studierende in Umfragen immer wieder bestätigen.

 

Wer korrigiert Bachelorarbeit?

Will man als Studierender, gleich welcher Fachrichtung an einer Universität oder Hochschule, nicht für die gesamte Bachelorarbeit auf die Hilfe und Unterstützung eines Ghostwriters zurückgreifen, so bietet es sich als wertvolle Hilfe häufig an, die Abschlussarbeit von einer Ghostwriting-Agentur korrigieren zu lassen und auf Hilfe beim Lektorat zurückzugreifen, Die Betreuer an den Hochschulen bieten ihren Studenten diesen Service selbstverständlich nicht. Häufig kommt es vor, dass man beim Schreiben und überarbeiten, lesen und korrigieren einen gewissen Tunnelblick entwickelt. Rechtschreibfehler fallen nicht auf und bei der Nummerierung von Abbildungen oder Tabellen können sich in der Bachelorarbeit schnell Flüchtigkeitsfehler einschleichen. Abschlussarbeiten setzen Studenten an Hochschulen unter Stress, denn dies ist etwas, was man schließlich nicht täglich macht.

 

Bachelorarbeit und die Probleme beim Schreiben, Planen und Recherchieren

Warum einen Ghostwriter für die Bachelorarbeit?

Als Ghostwriting-Agentur versuchen wir, die Probleme unserer Kunden besser kennen zu lernen und Ideen und Konzepte zu entwickeln, unsere angebotenen Produkte als Ghostwriter noch besser zu machen. Viele Studenten konnten bereits erfahren, wieviel weniger Stress sie haben, eine Bachelorarbeit von einem Ghostwriter bei ghostwriting4U schreiben zu lassen. Das heißt für Studierende, mehr Zeit für die Vorbereitung auf Prüfungen und erste Bewerbungen für den Job zu haben. Und die Gebühr für einen Ghostwriter hat sich schnell amortisiert.

 

Bachelorarbeit schreiben lassen?

Im April hat ghostwriting4U eine Umfrage unter 805 Studierenden in Deutschland gemacht und gefragt, wo die größten Probleme beim Schreiben der Bachelorarbeit auftraten. Auswahlmöglichkeiten für Studierende waren:

  • Literaturrecherche
  • Zeitmanagement
  • Layout, Lektorat, Korrektur
  • Suche nach Thema
  • Literaturanalyse
  • Schreiben der Arbeit
  • Betreuer finden
  • sonstiges

 

Die Auswertung dieser deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage unter Studierenden (Studiengang: Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften) zeigte deutlich, dass für 26% das Problem darin bestand, ein Thema für ihre Bachelorarbeit zu finden. Dazu wird hier auf den Seiten von ghostwriting4U demnächst noch einmal ein zusätzlicher Beitrag veröffentlicht und ein Video zu diesem Thema ist in Planung.

Die Literaturrecherche für die Bachelorarbeit stellte 18% vor Probleme.

Weitere 15% hatten Probleme mit ihrem Zeitmanagement bei der Abschlussarbeit, genauso so viele mit dem Layout, dem Lektorat und der Korrektur bei der Bachelorarbeit. Die Literaturanalyse für die Abschlussarbeit stellte immerhin noch 13% der Studenten vor Probleme, während es beim Schreiben der Bachelorarbeit nur noch 5% waren. Nur 3% der befragten Studenten hatten Probleme, einen Betreuer für ihre Bachelorarbeit zu finden. 5% hatten andere Probleme, die zum Teil mit den eingangs genannten Punkten in Verbindung standen oder völlig anderer, hier nicht weiter von Relevanz genannt zu werden, Natur waren.

Einen schnellen Überblick zu den Ergebnissen unserer Umfrage gibt unten stehende Grafik.

bachelorarbeit-umfrage april17

Abb.: Ergebnisse der Umfrage unter 805 Studenten deutscher Hochschulen und Universitäten im April 2017

Die Frage nach dem Vorteil, eine Bachelorarbeit schreiben zu lassen muss sich natürlich jeder Student selbst beantworten.

 

Bachelorarbeit günstig schreiben lassen

Was im Endeffekt günstiger ist, die Bachelorarbeit von einem Ghostwriter schreiben zu lassen oder die Abschlussarbeit selber zu schreiben, hängt auch von den Prioritäten eines jeden einzelnen Studenten ab. Wer sich dafür entscheidet, selbst ans Werk zu gehen, der kann auf eine Vielzahl verschiedener Hilfen im Netz zurückgreifen. Oder auch in Vorbereitung auf die zu schreibende Abschlussarbeit eine wertvolle Hilfe lesen, die einen guten Motivationsschub in Hinblick auf das Unterfangen Bachelorarbeit gibt. Ghostwriting4U konnte mit Dr. S. Thiele einen erfahrenen Autoren gewinnen, der im Buch „Die Bachelorarbeit – Die wichtigsten Soft Skills für Deine Abschlussarbeit“ hilfreiche und ausgewählt brillante Tipps und Übungen vorstellt, um die Bachelorarbeit zu einem Erfolg werden zu lassen.

 

bachelorarbeit-cover-opt-we

Sven Thiele: Die Bachelorarbeit – Die wichtigsten Soft Skills für Deine Abschlussarbeit, erhältlich als Taschenbuch oder e-book auf Amazon und im gut sortierten Buchhandel

 

Bachelorabschluss und sofort Geld verdienen oder den Masterabschluss als längerfristiges Karrieresprungbrett nutzen?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Masterstudiengang  – lohnt sich das wirklich?

Nach der Bachelorarbeit winkt der Job mit Geld

Es gibt einige Studenten, die denken: Ich mach‘ meinen Bachelorabschluss und dann fange ich sofort an zu arbeiten. So kann ich schneller Geld verdienen und endlich Erfahrung in der Praxis sammeln.

Macht es aber wirklich Sinn, nach dem Bachelor-Studiengang aufzuhören? Fragt man dazu  Experten, Menschen aus den Personalabteilungen, Unternehmer und Gesprächspartner, die dies von wissenschaftlicher Seite betrachten, dann ergibt sich schon ein teilweise anderes Bild.

Studenten, die nach ihrem Masterabschluss in den Unternehmen einsteigen, verdienen etwa 16% mehr als ihre Kollegen mit einem Abschluss nach dem Bachelor-Studiengang. Und die Schere geht noch weiter auseinander nach mehreren Berufsjahren in den Unternehmen. Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt nach sieben Jahren etwas 15.000 Euro mehr pro Jahr. Denn Absolventen mit einem Masterabschluss erreichen viel eher eine Führungsposition als ihre Kollegen mit Bachelorabschluss.

Das höhere Gehalt variiert allerdings sehr nach Branche. So liegt der Vorteil eines Masterabschlusses bei Medien oder in der Pharmaindustrie bei etwa sieben Prozent, während er im Gesundheitswesen, bei Banken oder Maschinenbau 20 bis 25 Prozent beträgt. Die höchsten Einstiegsgehälter finden sich in den Ingenieurswissenschaften, gefolgt von den Wirtschaftswissenschaften, also BWL oder VWL und dann den Naturwissenschaften.

Allerdings scheint bei der Frage nach dem Vorteil beim Berufseinstieg zwischen Bachelor und Master kein Unterschied zu bestehen. Einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln nach unterscheiden sich diese kaum zwischen beiden Absolventengruppen. Jedoch scheint es so zu sein, dass Masterabsolventen in strategischen Bereichen der Produktentwicklung einen deutlichen Vorteil haben.

Der Masterabschluss hängt ganz von Ihren eigenen Zielen ab

Für die Entscheidung Masterstudiengang ja oder nein sollten Sie sich Ihrer eigenen Ziele bewusst sein und Pro und Contra sorgfältig gegeneinander abwägen. Einerseits heißt es beim Masterstudiengang weitere Jahre in der Uni oder Hochschule zu verbringen, sich sogar dafür bewerben zu müssen. Auf der anderen Seite können Sie sich mit einem Masterabschluss in einigen Bereichen der Wirtschaft deutlich bessere Chancen auf einen Job ausrechnen. Notwendigerweise fangen Sie später an, als wenn Sie direkt nach Ihrer Bachelorarbeit in ein Unternehmen einsteigen. Zusätzlich kommt hinzu, dass später eventuell bei Ihnen der Wunsch entsteht, doch noch einen Masterabschluss  in Ihrem Fachgebiet nachzuholen. Was Sie schon jetzt bei Ihren Planungen bedenken sollten ist, dass dann vielleicht schon ganz andere Lebensumstände bei Ihnen vorliegen, Sie vielleicht bereits verheiratet sind und darüber hinaus Kinder haben, was eine Auszeit für einen Masterstudiengang finanziell schwierig gestaltet.

Beim Bachelorabschluss steht die Frage nach der zukünftigen wirtschaftlichen und persönlichen Entwicklung

Was in der Wirtschaft bereits heute ganz klar deutlich wird ist, dass mit geringerer Qualifikation auch die Chancen auf einen gut bezahlten Job geringer sind, als mit einer offensichtlich höheren Qualifikation, wie sie der Masterabschluss darstellt. Mit anderen Worten, die Zahl der Bewerber mit einer ähnlichen Qualifikation ist um so höher, je geringer der universitäre Abschluss ist. Und diese bereits erkennbare Tendenz wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch zunehmen. Bereits jetzt ist absehbar, dass viele Absolventen einer Hochschule bereits direkt nach ihrem Bachelorabschluss versuchen, in Unternehmen einzusteigen. Was aber, wenn die Firmen auch die Möglichkeit haben, für die gleiche Stelle besser qualifizierte Bewerber mit einem Masterabschluss zu finden? Die Antwort auf diese Frage ist nicht allzu schwierig zu beantworten und der Kandidat mit einem Bachelorstudiengang wird höchstwahrscheinlich nicht der erfolgreiche Bewerber sein, der diesen Job bekommt.

Es ist sinnvoll, die Frage Bachelor oder Master nicht allein aus dem Bauch heraus zu entscheiden, sondern sich ein ausreichend Zeit für die verschiedenen Wahlmöglichkeiten zu nehmen. Fragen Sie Bekannte und im Freundeskreis, was deren Meinung ist, scannen Sie aufmerksam den Arbeitsmarkt, erkundigen Sie sich auf  diversen Jobbörsen und nehmen Sie sich ein genügend Zeit, um alle Aspekte gut zu beleuchten und über detaillierte Informationen für einen tragfähigen Entschluss zu verfügen. Je mehr Informationen Sie haben, desto leichter können Sie für sich einen Entschluss treffen und die Frage nach Bachelorstudiengang und fertig oder Bachelorstudiengang und in jedem Fall noch den Master zu machen, abwägen.

Es spielt keine Rolle, wie Sie sich persönlich entscheiden, denn ghostwriting4U hilft Ihnen nicht nur bei Ihrer Bachelorarbeit oder Master-Thesis, wir sind auch für Sie da, wenn Sie sich entscheiden, eine Promotion zu schreiben: diskret, schnell, präzise und kostentransparent.

Wenn Sie denken, dass Sie mit externer Hilfe schneller, eleganter und erfolgreicher an Ihr Ziel gelangen, dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht –  Als die Nachrichtenübertragung keinen Draht mehr brauchte

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Heute, am 25. April, wurde im Jahre 1874 der Italiener Guglielmo Marconi geboren. Sein Name scheint allerdings mehr oder weniger vergessen in der breiten Bevölkerung. Zu Unrecht, denn Marconi war es, der die Grundlagen für die drahtlose Telegraphie legte und damit dafür sorgte, dass wir heute Funksprechgeräte haben.

In Bologna geboren, übersiedelte er mit seiner Mutter nach England und verbrachte dort drei Jahre auf einer Privatschule. Zurück in Italien besuchte er einige Vorlesungen an der Universität von Bologna, erlangte  aber nie die Hochschulreife. Begeistert durch die Arbeiten von Heinrich Hertz, begann er im Alter von 20 Jahren mit ersten Experimenten zur drahtlosen Telegraphie. 1896, im Alter von 22 Jahren gelangen ihm erste offizielle Sendeversuche, die er im darauf folgenden Jahr weiter ausdehnte und das Interesse des British Post Office weckte. Ihm gelang dabei die drahtlose Nachrichtenübermittlung über eine Distanz von 15km. Die Übertragung erfolgte mittels eines Knallfunksenders und der bei der Demonstration anwesende Deutsche Adolf Slaby schlug den Namen „spark telegraphy“ vor, was im sich deutschen Sprachgebrauch von Funkentelegraphie zu Funkübertragung wandelte.

1901 gelang Marconi die erste Übertragung eines Funksignals über den Atlantik und ab 1903 wurden tägliche Funktelegramme zwischen der Ostküste Nordamerikas und Cornwall ausgetauscht.

Marconie erhielt für seine Erfindungen im Jahre 1909 den Nobelpreis zusammen mit Ferdinand Braun, der die theoretischen Grundlagen für Marconis Arbeiten geliefert hatte.

Als Marconi am 20. Juli 1937 in Rom starb, wurde sämtlicher Funkverkehr für zwei Minuten ausgesetzt.

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – „Die Werbung ist der Teil einer Zeitung mit dem höchsten Wahrheitsgehalt“, Thomas Jefferson

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Heute vor 274 Jahren, am 13. April 1743 wurde Thomas Jefferson, dritter Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika in Shadwell, Virginia geboren.

Jefferson, der mit dem Kauf von Louisiana das Staatsgebiet der USA maßgeblich vergrößerte, gilt aus maßgeblicher Verfasser der Unabhängigkeits-Erklärung und war einer der Gründungsväter der Demokratisch-Republikanischen Partei.

Er hatte neun Geschwister und studierte Jura bei einem Anwalt.

Jefferson war Gouverneur von Virginia, verbrachte mehrere Jahre als Botschafter in Paris und unterstützte in dieser Zeit die Französische Revolution. Zwei Mal Vizepräsident der Vereinigten Staaten, wurde er 1800 zum Präsidenten gewählt, seine Wiederwahl erfolgte im Jahre 1804.

Jefferson starb 83 jährig  am 4. Juli 1826, dem 50. Jahrestag der Unabhängigkeits- Erklärung der USA.

ghostwriting4U: Die Bachelorarbeit – Kein Buch mit sieben Siegeln

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Die Bachelorarbeit als erste wissenschaftliche Abschlussarbeit

Wissenschaftliche Texte folgen bestimmten Regeln

Irgendwann steht jeder Student, der einen Bachelorstudiengang absolviert davor: Der Bachelorarbeit. Man hört aufregende Geschichten von anderen Studenten aus höheren Semstern die darüber berichten, mit welchen zum Teil großen Problemen sie konfrontiert waren, während sie ihre Bachelorarbeit vorbereiteten und planten. Einige hatten Schwierigkeiten bei der Literaturrecherche für ihre Bachelorarbeit und der daraus resultierenden Analyse. Und nicht wenige Fragestellungen tauchten auf als es darum ging, eine Gliederung für die wissenschaftliche Abschlussarbeit zu entwerfen und all die leeren Blätter Papier mit Text zu füllen. Während für viele Studenten das Thema Bachelor-Abschlussarbeit mit dem eigentlichen Schreiben beendet ist, denken andere bereits weiter und wissen schon jetzt, dass die Präsentation der eigenen  Bachelorarbeit vor mehr oder weniger großem Publikum noch bevorsteht.

Zum Thema Schreiben wissenschaftlicher und akademischer Texte gibt es eine Reihe an vorhandener Literatur. Trotzdem fällt es immer noch vielen Studenten schwer, dieses dort vermittelte Wissen in ihrer eigenen Bachelorarbeit anzuwenden. Denn jede wissenschaftliche Abschlussarbeit, zu der auch die Bachelorarbeit gehört, ist anders. Genauso wie die Studenten, die diese akademischen Arbeiten schreiben müssen. Es hilft wenig nach dem Schema „Erstens, zweitens, drittens…“ vorzugehen. Jeder hat einen eigenen Rhythmus und seinen eigenen Stil. Wenn während der Ausarbeitung der Bachelorarbeit noch Stress hinzukommt und der Druck steigt, dann werden viele nervös und sind obendrein unkonzentriert. Das führt letztlich dazu, dass man Äußerungen wie diese hört: “ Ich tue mich zurzeit wahnsinnig schwer, ich zwinge mich immer wieder an meinen Schreibtisch, bin aber häufig unkonzentriert und lasse mich leicht ablenken. Ich kenne mich so überhaupt nicht, ich war bisher eigentlich immer recht strukturiert, aber in letzter Zeit ist es irgendwie nicht mehr so“.

All diese Punkte gilt es zu berücksichtigen und Hilfe kann es nur dann wirklich geben, wenn man als Student seinem Wissen, den Erfahrungen und seinem eigenen Rhythmus vertraut sowie sich dessen bewusst wird.

Bei der Bachelorarbeit gibt es auch eine psychlogische Komponente

Natürlich, die Bachelorarbeit, genauso wie die Master-Thesis zu schreiben ist letztlich ein Handwerk. Und je nachdem, wie man sich darauf vorbereitet und wieviel man geübt hat, desto leichter oder schwerer fällt es, die eigentliche Abschlussarbeit zu schreiben. Wissenschaftliche Texte zu schreiben folgt anderen Kriterien als eine Nachricht auf WhatsApp oder eine E-Mail. Es geht darum, richtig zu zitieren, Quellen wissenschaftlich korrekt zu benennen und aufzuführen. Genauso muss man wissen, wie man eine Gliederung formuliert und Graphiken erstellt. Allerdings sollte man die psychologische Komponente nicht unterschätzen, wie man sich selbst mental auf den Prozess des Schreibens einstellt. Je mehr man sich vor Beginn mit der Bachelorarbeit im Kopf auseinandergesetzt hat, desto leichter wird sie von der Hand gehen. Und mit der Auseinandersetzung ist ganz konkret gemeint, wie die Planung für die Arbeit im Kopf aussieht. Ist es irgendetwas Verwirrendes, was durch den Kopf geistert oder sind es schon klare Strukturen, die einem wirklichen Zeitplan zugeordnet sind? Gibt es bereits sinnlich konkrete Vorstellungen dazu, wie Sie in der Bibliothek nach notwendiger Literatur suchen und diese lesen oder ist es eher irgendetwas unspezifisches, ein unklares Bild? Es kann sehr hilfreich sein, die einzelnen Schritte Ihrer Bachelorarbeit zu visualisieren. So in etwa, wie es Spitzensportler machen, bevor sie im Wettkampf starten. Wie dies funktioniert und welche Übungen sich dafür anbieten, können Sie in dem von uns herausgegeben Buch „Quickie – Der Studi-Ratgeber“, Band 1, „Die Bachelorarbeit –  Die besten Soft Skills für Deine Abschlussarbeit“ nachlesen. Mit Hilfe der dort beschriebenen Übungen gelingt es Ihnen, sich besser auf die Bachelorarbeit zu konzentrieren und alle erforderlichen Schritte bereits in der Planung Ihrer Abschlussarbeit durchzuspielen. Das führt Sie zu einem deutlich effizienteren Arbeitsstil und sie können zielgerichteter Ihre Bachelorarbeit erfolgreich zum Abschluss bringen

 

Und wenn Sie zusätzliche Hilfe bei der Anfertigung Ihrer Bachelor-Thesis benötigen, dann kontaktieren sie uns schnell und einfach über unser Kontaktformular. Ghostwriting4U hilft Ihnen präzise, diskret, termingerecht und kostentransparent.

ghostwriting4U: Die Diplomarbeit – Was muss ich beim Schreiben meiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit beachten?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Die Diplomarbeit war einstmals die erste wissenschaftliche Abschlussarbeit

Bachelorarbeit und Master-Thesis verdrängen die Diplomarbeit

Eine Diplomarbeit, so war es in der Vergangenheit üblich, steht am Ende eines Diplomstudienganges, meist umfasst dieser 10 Semester. Diese Diplomstudiengänge sind seit der Bologna-Reform der europäischen Hochschulminister im Jahre 1999 größtenteils gegen Bachelor- und Masterstudiengänge ausgewechselt worden. Wenn man beispielsweise vor 1999 noch seinen Diplomabschluss in Psychologie (Dipl.-Psych.) gemacht hat, so ist dieses Hochschulstudium, wie andere auch, inzwischen meist mit einem Bachelor oder einem Master abzuschließen. Ähnlich erging es den deutschen Diplom-Ingenieuren, die weltweit mit diesem Titel anerkannt waren, und auf deren Wissen und Leistungen vertraut wurde. Mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengang ist dieses Alleinstellungsmerkmal seit etwa 2010 weitgehend am Verschwinden. Es gibt sie allerdings noch, die Diplomstudiengänge. Diese schließen mit Klausuren und mündlichen Prüfungen zusätzlich zu einer Diplomarbeit mit dem akademischen Grad Diplom ab. Einige Hochschulen bieten diese Studiengänge noch als Diplomabschluss an, sei es in Psychologie, Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Produktdesign oder Kommunikationsdesign genauso wie in Verfahrenstechnik, Volkswirtschaftslehre oder in Malerei und Grafik. Unter den derzeit noch angebotenen Diplomstudiengängen finden sich aber auch solche Exoten wie z.B. Kirchenmusik oder Brauwesen. Wer mehr zu den noch angebotenen Diplomstudiengängen und den anbietenden Hochschulen und Universitäten erfahren möchte, der erhält hier einen umfangreichen Überblick.

Was sollte ich beachten, wenn ich an der wissenschaftlichen Abschlussarbeit schreibe

Themensuche bei der Diplomarbeit

Bei der Diplomarbeit, die vom Umfang in etwa einer Master-Thesis entspricht, geht es ebenso darum, das im Studium erworbene Wissen in einer bestimmten Fragestellung wissenschaftlich anzuwenden und ggf. eine praktische Problemstellung in die Diplomarbeit einfließen zu lassen. Genauso wie bei einer Masterarbeit müssen Diplomarbeiten innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens studienbegeleitend erstellt werden. Auch hier, wie bei jeder wissenschaftlichen Arbeit, ist der erste Schritt das Suchen und Finden eines Themas für die Arbeit selbst. Da Diplom-Studiengänge in der Regel fünf Studienjahre oder 10 Semester umfassen, sollte dies für Studenten nicht allzu schwer sein. Es eignet sich dazu ein Fachbereich, der einem besonders liegt und in dem man eventuell auch seinen Professor gut einschätzen kann und kennt. Denn dies ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Erfolg und den Fortschritt der Diplomarbeit. Ist der Dozent oder Professor an der Thematik interessiert, liegt sein Forschungsschwerpunkt nahe an der Fragestellung der eigenen Diplomarbeit? Hat der Betreuer ein Interesse daran, die Arbeit schnell und zügig zu einem erfolgreichen Ende zu bringen oder ist er häufig nicht zu erreichen, hat nur zugesagt die Arbeit zu betreuen, weil er seinen Verpflichtungen an der Hochschule oder Universität nachkommen muss? Das sind nur zwei wichtige Fragen, die man sich selbst vor dem Start der eigenen Diplomarbeit stellen sollte.

Die effiziente Literaturrecherche für die Diplomarbeit

Wie sieht es mit der vorhandenen Literatur zur Abschlussarbeit aus? Ist der größte Teil in den Bibliotheken der eigenen Uni vorhanden oder sind die zu lesenden Fachartikel, Publikationen und Bücher schwer zu bestellen, vielleicht auch noch in einer anderen Sprache verfasst? Dieses sind weitere wichtige Punkte, die man bedenken sollte, bevor man seine Diplomarbeit an der Hochschule anmeldet. Manchmal mag ein Thema noch so interessant für einen selbst sein, wenn aber die Rahmenbedingungen nicht wirklich stimmen, macht es keinen Sinn, in der Mitte der Zeit feststellen zu müssen, dass man als Student in einem Diplomstudiengang mit der Abschlussarbeit nicht wirklich vorwärts kommt.

Die Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit: Wichtiges von Unwichtigem trennen

In ihrem Aufbau und der Struktur folgt eine jede Diplomarbeit anderen wissenschaftlich akademischen Texten und Arbeiten, also einer Masterarbeit oder Bachelor-Thesis, auch wenn letztere deutlich weniger anspruchsvoll als eine Diplomarbeit ist. Die vorhandene und relevante Literatur wird in einer Übersicht zusammengestellt und diskutiert, verschiedene bereits vorhandene Ansätze zum Thema werden veranschaulicht und miteinander verglichen. Die Problemstellung wird aus der eigenständigen Arbeit des Studierenden dargestellt, diskutiert und in Ergebnissen zusammengefasst erörtert.

Und selbstverständlich ist die Diplomarbeit einer Masterarbeit auch dahingehend ähnlich, als dass Literaturverzeichnisse sorgfältig angelegt und vorhandene Quellen nach wissenschaftlichen Kriterien angeführt werden müssen. Je nach Hochschule und Fachrichtung werden sowohl an den Umfang von Diplomarbeiten und der zu bearbeitenden Literatur unterschiedlich spezifische Anforderungen gestellt. Natürlich hat auch jeder Dozent oder Professor zum Teil seine ganz eigenen und speziellen Anforderungen an die zu bearbeitenden Autoren, die in jedem Fall mit einem Teil ihrer Publikationen in den Quellen auftauchen sollten oder müssen.

Und so funktioniert es mit den Diplomarbeiten

10 Tipps für die erfolgreiche Arbeit

  1. Suchen Sie sich nach Möglichkeit ein Thema in einem Fachgebiet, das Ihnen besonders liegt.
  2. Besprechen Sie denkbare Fragestellungen innerhalb dieses Themas mit Ihrem Professor oder Dozenten
  3. Verschaffen Sie sich anfangs einen groben Überblick zur vorhandenen Literatur, bevor sie mit der wissenschaftlichen Arbeit beginnen
  4. Besprechen Sie mit Ihrem Dozenten oder Professor einen realistischen Zeitplan für die Abgabe/Korrektur/Besprechung der einzelnen Kapitel
  5. Literaturrecherche: Welche Literatur ist für Ihre Diplomarbeit von Ihrem Betreuer vorgegeben, welche Ansätze gibt es bereits zum Thema, was sind die neuesten Veröffentlichungen
  6. Gliederung der Arbeit. Setzen Sie Schwerpunkte.
  7. Das Schreiben selbst, bleiben Sie fokussiert und halten Sie sich an Ihren Zeitplan.
  8. Korrekturlesen und Lektorat. Wer kann helfen?
  9. Drucken, Binden, Abgeben.
  10. Präsentation und Verteidigung

 

ach so, und natürlich 11.: geschafft und den Diplomtitel verliehen bekommen.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass dies alles oder einzelne Teile der Arbeit an Ihrer Abschlussdiplomarbeit Sie überfordern oder dass Sie nicht wirklich vorankommen, dann setzen Sie sich einfach mit uns Verbindung. Nutzen Sie bequem und schnell unser Kontaktformular.

ghostwriting4U: Keine Zeit für die Haus- oder Seminararbeit!?

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Seminar- und Hausarbeiten stellen viele Studierende aus den verschiedensten Gründen vor Herausforderungen. Es sind meist die ersten kleinen wissenschaftlichen Arbeiten, die es zu Schreiben gilt. Dazu kommt der Zeitdruck, dem sich viele oftmals nicht gewachsen sehen, allein schon, wenn man sich dichtgepackte Zeitpläne an den Hochschuleinrichtungen ansieht. Zusätzlich sind es formale Hürden, die gemeistert werden müssen; von  der inhaltlichen Aufbereitung des Themas bis zum richtigen Zitieren.

Und wenn Sie Hilfe bei Ihrer Seminar- oder Hausarbeit benötigen  ist ghostwriting4U für Sie da: schnelldiskretpräzise und kostentransparent.

Wir stellen keine Fragen, wir erledigen den Job für Sie und sorgen dafür, dass Sie sich um die wichtigeren Dinge kümmern können.

eitvorstellungen rechnen Sie bei einer Haus- oder Seminararbeit mit einer Gebühr von 50,- bis 60,- Euro pro Seite, je nach Fachrichtung und der Zeit, in der die Arbeit fertig sein muss.

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot mit unserem Kontaktformular an.

Prüfen Sie Ihr individuelles Angebot gewissenhaft und nach Auftragserteilung Ihrerseits kann es mit dem Schreiben Ihrer Haus- oder Seminararbeit durch ghostwriting4U losgehen.