Ghostwriting 4U: Agentur, die für Dich die Masterarbeit schreibt

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Masterarbeit als wissenschaftliche Abschlussarbeit

Masterarbeit – Was ist das?

Die europäischen Hochschulminister haben sich 1999 auf eine Reform an den Hochschulen geeinigt, die seitdem den Namen Bologna-Reform trägt und Hochschulabschlüsse in Europa vereinheitlichen sollte. Im Rahmen dieser Hochschulreform wurde der Master als der zweite europäische akademische Grad eingeführt.

Vor diesem Veränderungsprozess war es in Deutschland üblich, an Hochschulen und Universitäten einen Diplomstudiengang zu wählen und ihn mit dem akademischen Titel „Diplom“ (Diplom-Ingenieur, Diplom-Psychologe, Diplom-Architekt, Diplom-Mathematiker etc.) abzuschließen. Das geht zwar heute immer noch, nicht aber in dem Umfang und in den Fächern, die explizit dafür standen und seit 2010 an immer weniger Hochschulen und Universitäten. Stattdessen gibt es den Master, der auf ein Bachelorstudium folgt und für den man sich mit seinem Bachelorabschluss bewerben muss. Der Masterstudiengang stellt eine Vertiefung des wissenschaftlichen Arbeitens dar und es geht dabei um eine Auseinandersetzung mit detaillierten Fragestellungen und eine Spezialisierung des Wissens. Am Abschluss steht die Masterarbeit oder Master-Thesis, mit der gezeigt werden soll, dass man als Studierender in der Lage ist, ein wissenschaftliches Thema selbständig und nach akademischen Kriterien zu bearbeiten, zu diskutieren und eine entsprechende Fragestellung wissenschaftlich überzeugend darzustellen. Die Anforderungen, die an die Masterarbeit gestellt werden unterscheiden sich je nach Bundesland und Universität oder Hochschule. Gewisse Anforderungen sind allerdings fach- und hochschul- bzw. länderübergreifend vorhanden. So unterscheiden sich Masterarbeiten natürlich schon deshalb, weil Sie Volkswirtschaftslehre oder Psychologie, Philosophie oder Kunstgeschichte, Betriebswirtschaftslehre oder Ingenieurswissenschaften, Soziologie oder Sportwissenschaften im Masterstudiengang studieren. Was sich nicht unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie geschrieben werden muss, die Master-Thesis. Dies kann in einer empirisch-experimentellen Studie oder mit einer rein theoretischen Abschlussarbeit erfolgen.

 

Masterarbeit – Was beachten?

Bei der Masterarbeit gibt es wie bei jeder wissenschaftlichen Arbeit gewisse Regeln, die zu beachten sind. Diese Vorgaben können sich je nach Bundesland und Hochschule oder Universität für Studierende unterscheiden. Allerdings gibt es grundlegende Punkte, die, unabhängig von den Vorgaben zu Seitenzahl und Layout, bei jeder Masterarbeit eingehalten werden sollten. So benötigt jede Masterarbeit ganz einfach gesagt die Darstellung der Ausgangssituation und des Problems, eine Beschreibung der „Forschungsfrage“, ihre Erklärung, das Ziel der Arbeit, die Beschreibung der verwendeten Methoden und eine Darstellung der Ergebnisse in statistischer Form nebst einer Zusammenfassung und eines Ausblicks. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Thema der Betriebswirtschaftslehre, der Ingenieurswissenschaften oder Philosophie, Psychologie bzw. der Medienwissenschaften handelt.

 

Masterarbeit – Wie anfangen? Wo finden?

Aber bevor es losgeht mit dem Schreiben der Masterarbeit, es ist wie überall, geht es um einige vorbereitende Schritte. Da wäre zunächst einmal das Thema, das man als Student oder Studentin für die Masterarbeit benötigt. Da die Abschlussarbeit meist im letzten Semester studienbegleitend erfolgt, sollte das Thema der wissenschaftlichen Arbeit nicht wirklich ein Problem sein. Denn letztlich hat man sich einige Jahre mit verschiedenen Themen innerhalb seines Studienganges beschäftigt, die einem ein weites Feld an Themen eröffnen. Bei der Suche nach Themen für die Master-Thesis zum Abschluss des Studiums und in Vorbereitung auf den späteren Job lohnt es auch, gleichzeitig ein Auge auf die zum Thema vorhandene Theorie zu werfen. Wieviel Literatur gibt es bereits zu dem von mir favorisierten Thema, welche wissenschaftliche Literatur ist dazu zugänglich, in welcher Sprache liegen die meisten Fachartikel und Bücher vor? Dies sind Fragestellungen, die man zu Beginn abklären sollte, um nicht später festzustellen, dass man eben nicht so gut die englische, spanische oder irgendeine andere Sprache beherrscht. Denn das würde eine Literaturanalyse für das Master-Projekt unnötig komplizieren.

Ist das Thema für die Master-Arbeit gefunden, geht es darum, sich einen Betreuer zu suchen, der das Projekt Studium-Abschlussarbeit kompetent begleitet. Hier lohnt es, sich mit anderen Studenten in Verbindung zu setzen und von denen Informationen über den Professor oder Dozenten zu erhalten, die Ihnen Auskunft über mögliche zu erwartende Probleme Ihrem potentiellen Betreuer für die Abschlussarbeit geben.

 

Masterarbeit – Wie schreiben?

Masterabschlussarbeiten sind wissenschaftliche Arbeiten und sollten dementsprechend wie andere Abschlussarbeiten sachlich, präzise, nachvollziehbar geschrieben werden und sich durch eine entsprechende Systematik auszeichnen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Masterarbeit von jemanden gelesen wird. Derjenige freut sich über einen verständlichen Stil und nachvollziehbare Gedanken. Sätze, die über drei oder vier Zeilen reichen, tragen nicht unbedingt zu einem guten Verständnis bei. Nach Möglichkeit also kurze Sätze und komplizierte Sachverhalte nicht durch einen komplizierten Schreibstil weiter komplizieren. Man könnte auch sagen: Ein Gedanke, ein Satz.

Immer wichtig in einer wissenschaftlichen Arbeit ist der rote Faden, der sich auch durch die gesamte Masterarbeit ziehen sollte. Dies ist insbesondere bei der Darstellung der vorhandenen Literatur wichtig. Springen von einem Thema zum anderen oder ein ständiger Wechsel vom Allgemeinen zu den Details ist nicht eben hilfreich.

Die einzelnen Kapitel einer Masterarbeit sollten sich dadurch auszeichnen, dass die Überschrift zum Inhalt passt. Lieber ein Unterkapitel mehr, als endlos lange Abschnitte.

 

Masterarbeit schreiben

Wer schreibt Masterarbeit?

Als Ghostwriter bei ghostwriting4U haben wir die Erfahrung gemacht, dass es neben diesen wichtigen Einzelheiten weitere Dinge gibt, die man als Master-Student während seines Studiums an der Hochschule nicht unbedingt lernt. Dies ist ein Grund dafür, dass sich mehr und mehr Studierende dafür entscheiden, die Hilfe eines Ghostwriters in Anspruch zu nehmen. In nicht wenigen Artikeln in den Medien, u.a. im Spiegel wird und wurde in der letzten Zeit häufiger darüber berichtet. Denn im Endeffekt hat man mit einer guten Note in seiner Masterarbeit auch deutlich bessere Aussichten bei der Bewerbung für den späteren Job, was Studierende in Umfragen immer wieder bestätigen.

 

Wer korrigiert Masterarbeit?

Will man als Studierender, gleich welcher Fachrichtung an einer Universität oder Hochschule, nicht für die gesamte Masterarbeit auf die Hilfe und Unterstützung eines Ghostwriters zurückgreifen, so bietet es sich als wertvolle Hilfe häufig an, die Abschlussarbeit von einer Ghostwriting-Agentur korrigieren zu lassen und auf Hilfe beim Lektorat zurückzugreifen, Die Betreuer an den Hochschulen bieten ihren Studenten diesen Service selbstverständlich nicht. Häufig kommt es vor, dass man beim Schreiben und überarbeiten, lesen und korrigieren einen gewissen Tunnelblick entwickelt. Rechtschreibfehler fallen nicht auf und bei der Nummerierung von Abbildungen oder Tabellen können sich in der Masterarbeit schnell Flüchtigkeitsfehler einschleichen. Abschlussarbeiten setzen Studenten an Hochschulen unter Stress, denn dies ist etwas, was man schließlich nicht täglich macht.

 

Masterarbeit und die Probleme beim Schreiben, Planen und Recherchieren

Warum einen Ghostwriter für die Masterarbeit?

Als Ghostwriting-Agentur versuchen wir, die Probleme unserer Kunden besser kennen zu lernen und Ideen und Konzepte zu entwickeln, unsere angebotenen Produkte als Ghostwriter noch besser zu machen. Viele Studenten konnten bereits erfahren, wieviel weniger Stress sie haben, eine Masterarbeit von einem Ghostwriter bei ghostwriting4U schreiben zu lassen. Das heißt für Studierende, mehr Zeit für die Vorbereitung auf Prüfungen und erste Bewerbungen für den Job zu haben. Und die Gebühr für einen Ghostwriter hat sich schnell amortisiert.

 

Masterarbeit schreiben lassen?

Im April hat ghostwriting4U eine Umfrage unter 805 Studierenden in Deutschland gemacht und gefragt, wo die größten Probleme beim Schreiben der Bachelorarbeit auftraten. Auswahlmöglichkeiten für Studierende waren:

  • Literaturrecherche
  • Zeitmanagement
  • Layout, Lektorat, Korrektur
  • Suche nach Thema
  • Literaturanalyse
  • Schreiben der Arbeit
  • Betreuer finden
  • sonstiges

 

Die Auswertung dieser deutschlandweiten, netzbasierten Umfrage unter Studierenden (Studiengang: Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften) zeigte deutlich, dass für 26% das Problem darin bestand, ein Thema für ihre Bachelorarbeit zu finden. Dazu wird hier auf den Seiten von ghostwriting4U demnächst noch einmal ein zusätzlicher Beitrag veröffentlicht und ein Video zu diesem Thema ist in Planung.

Die Literaturrecherche für die Bachelorarbeit stellte 18% vor Probleme.

Weitere 15% hatten Probleme mit ihrem Zeitmanagement bei der Abschlussarbeit, genauso so viele mit dem Layout, dem Lektorat und der Korrektur bei der Bachelorarbeit. Die Literaturanalyse für die Abschlussarbeit stellte immerhin noch 13% der Studenten vor Probleme, während es beim Schreiben der Bachelorarbeit nur noch 5% waren. Nur 3% der befragten Studenten hatten Probleme, einen Betreuer für ihre Abschlussarbeit zu finden. 5% hatten andere Probleme, die zum Teil mit den eingangs genannten Punkten in Verbindung standen oder völlig anderer, hier nicht weiter von Relevanz genannt zu werden, Natur waren.

Inwieweit diese Werte beim Schreiben einer Bachelorarbeit mit denen bei einer Masterarbeit korrelieren, wird die folgende Befragung einer Vergleichsgruppe ergeben.

Die Frage nach dem Vorteil, eine Masterarbeit schreiben zu lassen muss sich natürlich jeder Student selbst beantworten.

 

Masterarbeit günstig schreiben lassen

Was im Endeffekt günstiger ist, die Masterarbeit von einem Ghostwriter schreiben zu lassen oder die Abschlussarbeit selber zu schreiben, hängt auch von den Prioritäten eines jeden einzelnen Studenten ab. Wer sich dafür entscheidet, selbst ans Werk zu gehen, der kann auf eine Vielzahl verschiedener Hilfen im Netz zurückgreifen. Oder auch in Vorbereitung auf die zu schreibende Abschlussarbeit eine wertvolle Hilfe lesen, die einen guten Motivationsschub in Hinblick auf das Unterfangen Masterarbeit gibt. Ghostwriting4U konnte mit Dr. S. Thiele einen erfahrenen Autoren gewinnen, der im Buch „Bachelorarbeit – Die wichtigsten Soft Skills für Deine Abschlussarbeit“ hilfreiche und ausgewählt brillante Tipps und Übungen vorstellt, um damit auch die Masterarbeit zu einem Erfolg werden zu lassen.

 

 

//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ss&ref=as_ss_li_til&ad_type=product_link&tracking_id=ghostwriting4-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=1544034466&asins=1544034466&linkId=ea20a9a778550a96ed3e01156f900037&show_border=true&link_opens_in_new_window=true

ghostwriting4U: Noch aktueller auf Facebook

Verpassen Sie nichts, lesen Sie, was wir für Sie im Netz an Aktuellem finden und folgen Sie uns auf Facebook. Viel Spaß!

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht –  Als die Nachrichtenübertragung keinen Draht mehr brauchte

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Heute, am 25. April, wurde im Jahre 1874 der Italiener Guglielmo Marconi geboren. Sein Name scheint allerdings mehr oder weniger vergessen in der breiten Bevölkerung. Zu Unrecht, denn Marconi war es, der die Grundlagen für die drahtlose Telegraphie legte und damit dafür sorgte, dass wir heute Funksprechgeräte haben.

In Bologna geboren, übersiedelte er mit seiner Mutter nach England und verbrachte dort drei Jahre auf einer Privatschule. Zurück in Italien besuchte er einige Vorlesungen an der Universität von Bologna, erlangte  aber nie die Hochschulreife. Begeistert durch die Arbeiten von Heinrich Hertz, begann er im Alter von 20 Jahren mit ersten Experimenten zur drahtlosen Telegraphie. 1896, im Alter von 22 Jahren gelangen ihm erste offizielle Sendeversuche, die er im darauf folgenden Jahr weiter ausdehnte und das Interesse des British Post Office weckte. Ihm gelang dabei die drahtlose Nachrichtenübermittlung über eine Distanz von 15km. Die Übertragung erfolgte mittels eines Knallfunksenders und der bei der Demonstration anwesende Deutsche Adolf Slaby schlug den Namen „spark telegraphy“ vor, was im sich deutschen Sprachgebrauch von Funkentelegraphie zu Funkübertragung wandelte.

1901 gelang Marconi die erste Übertragung eines Funksignals über den Atlantik und ab 1903 wurden tägliche Funktelegramme zwischen der Ostküste Nordamerikas und Cornwall ausgetauscht.

Marconie erhielt für seine Erfindungen im Jahre 1909 den Nobelpreis zusammen mit Ferdinand Braun, der die theoretischen Grundlagen für Marconis Arbeiten geliefert hatte.

Als Marconi am 20. Juli 1937 in Rom starb, wurde sämtlicher Funkverkehr für zwei Minuten ausgesetzt.

ghostwriting4U: Wenn die Master-Thesis umgeschrieben werden muss

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Die Masterarbeit und die aktuellen Entwicklungen

Fast fertig mit der Master-Thesis und dann der VW-Skandal

Eigentlich hatte er seine Master-Thesis bereits fertig, als der VW-Skandal die Öffentlichkeit erreichte. Das bedeutete für den BWL-Studenten mehr als nur etwas Ungemach. Denn sein Betreuer war der Meinung, dass die Masterarbeit up to date sein solle und so blieb dem Masterstudenten nicht weiter übrig, als seineMaster-Thesis umzuschreiben. So jedenfalls berichteten mehrere Zeitungen und Magazine über den Fall.

Es ist keine schöne Sache, wenn man monatelang an seiner Masterarbeit sitzt, Literatur recherchiert und analysiert, wenn man Interviews für die Master-Thesis mit den unterschiedlichsten Personen führt, alles endlich zusammen und auf Papier hat und dann passiert solch ein Skandal. Dumm gelaufen. Allerdings muss man hier sagen, dass in der heutigen Zeit, wo nichts mehr sicher ist, solch ein Zwischenfall jeden immer und zu jeder Zeit erreichen kann. Da spielt es keine Rolle, ob man an der Masterarbeit, seiner Bachelorarbeit, der Diplomarbeit oder Promotion sitzt. Allerdings, und das sei auch ganz klar gesagt, stellt sich die Frage, ob ein solcher Skandal wirklich rechtfertigt, eine fertig gestellte Masterarbeit umzuschreiben. Denn, angenommen den Fall, die Arbeit wurde gestern abgegeben und morgen kommt es zu einem Ereignis, welches die in der wissenschaftlichen Abschlussarbeit dargestellten Überlegungen in den Schatten stellt, dann sollte man doch ausreichend Verständnis vom jeweiligen Betreuer einer solchen akademischen Abschlussarbeit erwarten, dass dies nicht zu einer zusätzlichen Belastung für die Studenten wird.

So wird die Masterarbeit ein Erfolg

Entsprechend unseren 10 Tipps, wie die Masterarbeit ein Erfolg wird:

10 Tipps für die erfolgreiche Masterthesis

  1. Das Thema macht’s – Suchen Sie sich einen bevorzugten Fachbereich mit einem Thema, das Sie wirklich interessiert.
  2. Suchen Sie sich einen engagierten und zuverlässigen Betreuer für Ihre Masterarbeit.
  3. Verschaffen Sie sich einen Überblick zur vorhandenen Literatur und deren Verfügbarkeit.
  4. Diskutieren Sie eine erste Gliederung mit Ihrem Dozenten oder Professor und besprechen auch gleich Ihren Zeitplan mit dem Betreuer (s.a Punkt5.).
  5. Machen Sie sich einen konkreten Zeitplan zum Ablauf Ihrer Masterarbeit.
  6. Sichten Sie die vorhandene Literatur, recherchieren Sie für Ihre Master-Thesis, welche Literaturquellen Sie unbedingt bearbeiten müssen und welche Vorgaben es von Seiten Ihres Hochschullehrers oder Betreuers im Unternehmen gibt.
  7. Schreiben Sie, schreiben Sie, schreiben Sie…
  8. Lassen Sie die „fast fertige“ Masterarbeit von jemandem Korrektur lesen, fragen Sie, ob jemand die Arbeit lektoriert und besprechen Sie einzelne Kapitel mit Ihrem Betreuer. So ersparen Sie sich später unangenehme oder gar böse Überraschungen.
  9. Drucken der Masterthesis, binden lassen und abgeben.
  10. Bereiten Sie sich umfassend und sorgfältig auf die Präsentation Ihrer Masterarbeit vor.

muss an dieser Stelle eventuell einmal darauf verwiesen werden, dass, wie im oben geschilderten Fall ausreichend Platz und Zeit für diese aktuellen Vorgänge in der Präsentation der Master-Thesis zur Verfügung steht. Denn gerade im Fall von VW kann es täglich neue Entwicklungen geben. Sollten diese dann jedes Mal mit in die Masterarbeit eingearbeitet werden? Das macht wenig Sinn.

 

 

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – Joan Miro und sein unverwechselbarer Stil

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Miro, eigentlich Joan Miró i Ferrà, wurde am 20. April 1893 in Barcelona geboren. Als bedeutender Vertreter der Klassischen Moderne schuf er eine neue und vorher unbekannte malerische Welt, die aus kräftigen Farben und unerschöpflichen Symbolen bestand. Miro, der eine Ausbildung an der Kunstakademie in Barcelona bekam, zog in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts nach Paris und lernte dort Picasso, Hemmingway, Miller und Breton kennen. Beeinflusst durch die Surrealisten, entdeckte er das Unterbewusste als Quelle für seine Inspiration und er löste sich in seinen Bildern immer mehr von der gegenständlichen Darstellung.

Mit Ende des 2. Weltkrieges wandte er sich der Keramik zu und schuf zahlreiche Wanddekorationen für u.a. das UNESCO-Hauptquartier in Paris und das Salomon R. Guggenheim Museum in New York.

Miro starb am 25. Dezember 1983 auf Mallorca, wo er seit 1956 lebte.

 

ghostwriting4U auf Facebook – mit noch mehr Infos

Verpassen Sie nichts, lesen Sie, was wir für Sie im Netz an Aktuellem finden und folgen Sie uns auf Facebook. Viel Spaß!

ghostwriting4U auf Facebook – mit noch mehr Infos

Verpassen Sie nichts, lesen Sie, was wir für Sie im Netz an Aktuellem finden und folgen Sie uns auf Facebook. Viel Spaß!

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht –  Der Bauleiter des Petersdoms

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Heute heißt es, von einer Annahme auszugehen, nämlich der, dass Raffaello Sanzio da Urbino, meist Raffael genannt, am 06. April des Jahres 1483 geboren wurde.

Er galt bis in das 19. Jahrhundert als einer der größten Maler der Geschichte.

Raffael war malerisch hoch begabt und wurde bereits im Alter von 17 Jahren als Meister bezeichnet. „Die Londoner Kreuzigung“, sein erstes eigenes großes Gemälde schuf er 1502/03 und hielt sich nach mehreren Stationen in Italien ab 1508 in Rom auf. Durch Kontakte zu angesehenen Persönlichkeiten seiner Zeit, die er auch portraitierte, breitete sich sein Name über Italien aus und er erhielt den Auftrag zur Ausgestaltung der päpstlichen Gemächer. Seine Arbeiten zählen zu den absoluten Meisterwerken der Hochrenaissance , zu denen auch seine „Sixtinische Madonna“ aus dem Jahre 1512 gehört. Ab 1514 war er Architekt und Baumeister des Petersdoms.

37 jährig verstarb Raffael am 06. April 1520 in Rom in Folge eines Aderlasses.

 

ghostwriting4U mit noch mehr Infos auf Facebook

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

Verpassen Sie nichts, lesen Sie, was wir für Sie im Netz an Aktuellem finden und folgen Sie uns auf Facebook. Viel Spaß!

ghostwriting4U: Kinder wie die Zeit vergeht – Der erste Nobelpreisträger für Physik

ghostwriting 4 U - erfolgreich, diskret, termingerecht und kostentansparent Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Promotionen vom ghostwriter schreiben lassen

von ghostwriting 4 U

Als er am 27. Maerz 1845 in Lennep, heute ein Stadtteil von Remscheid geboren wurde, konnte niemand ahnen, das Wilhelm Conrad Röntgen, Sohn eines Tuchhändlers, der erste Nobelpreisträger für Physik sein würde. Seine Familie siedelte in die Niederlande über, wo er die Schule ohne Abschluss verließ. 1865 begann er an der ETH Zürich zu studieren und beendete dieses 1868 als Maschinenbauingenieur. Mit der Arbeit „Studien über Gase“ promovierte Röntgen an der Universität Zürich.

Nach Stationen in Würzburg, Strassburg, Hohenheim und Giessen, wurde er 1888 zum Rektor der Universität in Würzburg ernannt. Am 08. November 1895 gelang ihm die Entdeckung der von ihm genannten „X-Strahlen“, die nach einem Vorschlag des Anatomen von Kölliker in Röntgenstrahlen umbenannt wurden. Eine seiner ersten Aufnahmen mit Röntgenstrahlen war die Hand seiner Ehefrau.

In München arbeitete er als Professor seit 1900 und erhielt 1901 den ersten Nobelpreis für Physik. Wilhelm Conrad Röntgen starb am 10. Februar 1923 an Darmkrebs in München.